phoenix-Sendeplan für Samstag, 15. Februar 2014; Tages-Tipp: 20:15 Die Geisterarmee





05:15

Troja ist überall (HD) 3/3: Das Wunder am Indus Film von
Christopher Gerisch, Daniel Gerlach, Andreas Sawall, ZDF/2008 London,
20. September 1924: An diesem Tag erfährt die Öffentlichkeit von der
Entdeckung einer versunkenen Zivilisation, nach der niemand gesucht
hatte und für die es bis dahin in keinem antiken Text auch nur das
kleinste Indiz gegeben hatte. Die Illustrated London News berichtet
über eine vergessene, versunkene Zivilisation am Indus, eine
bronzezeitliche Hochkultur auf dem indischen Subkontinent. Der Film
dokumentiert die detektivische Spurensuche nach einer Zivilisation,
die der Wissenschaft bis heute so viele Rätsel aufgibt wie keine
andere Kultur der Bronzezeit.

06:00

Tief im Regenwald 1/2: Im Bann des Kaimans Film von Marion
Pöllmann, Rainer Bergomaz, ZDF/2009 Der deutsche Tierfilmer Rainer
Bergomaz und sein indianischer Kollege Yung Sandy machen sich auf die
Suche nach dem größten Krokodil Südamerikas. Sie spüren den
Mohrenkaiman, der bis zu sechs Meter Länge erreichen kann, am
Oberlauf des Essequibo im Regenwald Guyanas auf. Dort gelingen
faszinierende Aufnahmen dieses seltenen Urzeitexemplars.

06:45

Tief im Regenwald 2/2: Auf der Spur der Harpyie Film von Marion
Pöllmann, Rainer Bergomaz, ZDF/2009 Rainer Bergomaz und Yung Sandy
überwinden Stromschnellen, Flüsse und Wasserfälle, klettern auf 50
Meter hohe Bäume, kämpfen sich durch Buschwerk und Lianen, um ein
Harpyien-Nest zu finden. Die seltenen Adler leben in den Regenwäldern
Südamerikas.

07:30

Wo die Kälte klirrt… Winterreise durch Schweden Film von Clas
Oliver Richter, ARD-Studio Stockholm, PHOENIX / NDR/2014 Der Winter
kommt üblicherweise früh ins schwedische Mittelgebirge, das Fjäll.
Bereits im Oktober fällt der erste Schnee, und bis spät in den April
bleibt er meist liegen. Die Menschen haben sich in ihrem Alltag für
die langen kalten Monate eingerichtet. Clas Oliver Richter und das
Team aus dem ARD-Studio Stockholm reisen durch das winterliche
Schweden und erzählen von den Menschen, die dort leben, ihrem Alltag
und den Herausforderungen, denen sie sich stellen.

08:15

Die Normannen 1/3: Die Eroberer Film von John Morgan, BR/2010 Sie
waren die Haudegen des hohen Mittelalters, sie eroberten ein
Königreich und entdeckten einen Kontinent. Ihre Anführer avancierten
zu den kultiviertesten Königen, ihre Krieger zu den geschicktesten
und tapfersten Rittern – die Normannen. Der erste Teil erzählt die
Geschichte ihrer Invasion Englands im Jahre 1066 unter Herzog
Wilhelm, dem Eroberer, spürt ihren skandinavischen Wurzeln nach und
erläutert die damaligen Ereignisse in Europa.

09:05

Die Normannen 2/3: Königreich der Sonne Film von John Morgan,
BR/2010 In der zweiten Episode geht es um die weniger bekannten
Eroberungsfeldzüge im Süden Europas. Sie spielten eine wichtige Rolle
in der Geschichte; es ging um Besitz, Glauben und die Konflikte
zwischen Staat und Kirche.

09:55

Die Normannen 3/3: Der Identitätsverlust Film von John Morgan,
BR/2010 Im letzten Teil geht es um den Einfluss der Normannen auf
England und Irland nach der legendären Schlacht von Hastings. Auf
weitere Feldzüge folgte immer mehr Macht und Einflussnahme, doch
dabei verlor das Volk unweigerlich den Bezug zu seinen
skandinavischen Wurzeln.

10:45

Von Dichtern und Druiden Englands Nordwesten Film von Peter M.
Kruchten, SR/2008 Englands Norden – Grenzland, Zankapfel,
Schmelztiegel. Kelten, Römer, Wikinger und Normannen haben hier
gesiedelt, einander bekämpft, voneinander gelernt – jahrhundertelang.
Schroffe Berge, dazwischen ein Dutzend größere und gut zweimal so
viele kleinere Seen: der Lake District. Ein karger Landstrich, der
Boden gerade gut genug für Viehwirtschaft. Ende des 18. Jahrhunderts
entdeckten Dichter und Maler den Reiz dieser rauen Landschaft.

11:00

Kinder der Tundra (HD) Überleben im Eis Film von Juri Rescheto,
WDR/2012

11:30

Wo die Kälte klirrt… Winterreise durch Schweden Film von Clas
Oliver Richter, ARD-Studio Stockholm, PHOENIX / NDR/2014 Der Winter
kommt üblicherweise früh ins schwedische Mittelgebirge, das Fjäll.
Bereits im Oktober fällt der erste Schnee, und bis spät in den April
bleibt er meist liegen. Die Menschen haben sich in ihrem Alltag für
die langen kalten Monate eingerichtet. Clas Oliver Richter und das
Team aus dem ARD-Studio Stockholm reisen durch das winterliche
Schweden und erzählen von den Menschen, die dort leben, ihrem Alltag
und den Herausforderungen, denen sie sich stellen.

12:15

Durch den hohen Norden Unterwegs in Skandinavien Film von Claudia
Buckenmaier, ARD-Studio Stockholm, PHOENIX / NDR/2012 Unterwegs im
Norden, das ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Die
ARD-Korrespondentin Claudia Buckenmaier durchstreift abgelegene Ecken
auf der Suche nach dem, was die Menschen dort glücklich macht. Sie
findet atemberaubende Natur, die den Alltag aber auch nicht immer
leicht macht. Das Leben wird mit den vielen Herausforderungen zum
Abenteuer.

THEMA: Geheimnisvolles China

13:00

Chinas Ströme – Chinas Zukunft 1/3: Ein Gürtel aus grüner Seide –
Der Li- und Perl-Fluss Film von Dietmar Schulz, ZDF/2002 Höhepunkt
jeder China-Reise ist ein Besuch des Li-Flusses. Die malerische
Region hat sich seit 1975 wieder dem Tourismus geöffnet. An den Ufern
des Li-Flusses hebt sich der Morgennebel vor einer einmalig schönen
Kulisse. Viele Künstler haben diesen Zauber festzuhalten versucht.
Einen “Gürtel aus grüner Seide” nannte ein Dichter diese
Flusslandschaft. Sie gilt als schönste Sehenswürdigkeit des
Riesenreiches. (VPS 14:15)

13:45

Chinas Ströme – Chinas Zukunft 2/3: Der Große Sprung am Großen
Drachen – Der Jangtsekiang Film von Thomas Euting, ZDF/2002 Eine
Reise entlang des Yangtse offenbart Chinas Wandlung mehr als alles
andere. Mit Baumaßnahmen der Superlative will sich Shanghai in die
Reihe der Finanzmetropolen Manhattan, Hongkong, Singapur und Tokio
erheben. Seine Mündung ist schon so gewaltig wie der Ozean, doch kaum
breit genug für die schwimmenden Karawanen, die hier aneinander
vorbei ziehen – Fähren und Kreuzfahrtschiffe, Dschunken und
Fischerboote, Flöße oder haushohe Containerfrachter mit Ladungen für
ferne Kontinente. Oder für Shanghai, das ohne den Yangtse nicht sein
könnte, was es heute ist: Zentrum des kommunistischen Kapitalismus am
Kopf des Drachens. (VPS 15:00)

14:30

Chinas Ströme – Chinas Zukunft 3/3: Strom ohne Wasser – Der gelbe
Fluss Film von Joachim Holtz, ZDF/2002 Von der Quelle bis zur Mündung
entlang eines verdurstenden Stroms: Durch Menschenhand herbeigeführt,
versiegt der Gelbe Fluss, und die Wüste siegt. Schiffe befahren den
Gelben Fluss nur noch ganz selten. Der Wasserstand ist viel zu
niedrig, und er fällt immer mehr. In den neunziger Jahren schaffte es
der Gelbe Fluss nicht einmal mehr bis zu seiner Mündung. Zweihundert
Kilometer vor dem Meer endete der Lauf des Wassers. Damit der Gelbe
Fluss einmal wieder genügend Wasser führt, soll es in riesigen Röhren
aus dem Yangtse zugeleitet werden. Das gigantische Jahrzehnt-Projekt,
größer noch als der Drei-Schluchten-Staudamm, beschäftigt derzeit die
Planer in Peking. (VPS 15:45)

15:15

Tigerwald und Kranichsee Eine Reise durch Chinas Nordosten Film
von Ariane Reimers, PHOENIX/NDR/2013 Sibirische Wälder,
Auenlandschaften, die Heimat des Amur-Tigers: Der äußerste Nordosten
Chinas ist geprägt von gigantischen Flüssen und weiten Ebenen.
Asien-Korrespondentin Ariane Reimers und das Team des ARD-Studios
Peking berichten aus Chinas grünem Nordosten. (VPS 16:30)

Ende THEMA: Geheimnisvolles China

16:00

Wanderrreiten in Irland Film von Woldt, Kerstin, SR/2011

16:10

Die Normannen 1/3: Die Eroberer Film von John Morgan, BR/2010 Sie
waren die Haudegen des hohen Mittelalters, sie eroberten ein
Königreich und entdeckten einen Kontinent. Ihre Anführer avancierten
zu den kultiviertesten Königen, ihre Krieger zu den geschicktesten
und tapfersten Rittern – die Normannen. Der erste Teil erzählt die
Geschichte ihrer Invasion Englands im Jahre 1066 unter Herzog
Wilhelm, dem Eroberer, spürt ihren skandinavischen Wurzeln nach und
erläutert die damaligen Ereignisse in Europa. (VPS 17:15)

18:20

Die Normannen 2/3: Königreich der Sonne Film von John Morgan,
BR/2010 In der zweiten Episode geht es um die weniger bekannten
Eroberungsfeldzüge im Süden Europas. Sie spielten eine wichtige Rolle
in der Geschichte; es ging um Besitz, Glauben und die Konflikte
zwischen Staat und Kirche. (VPS 18:05)

19:10

Die Normannen 3/3: Der Identitätsverlust Film von John Morgan,
BR/2010 Im letzten Teil geht es um den Einfluss der Normannen auf
England und Irland nach der legendären Schlacht von Hastings. Auf
weitere Feldzüge folgte immer mehr Macht und Einflussnahme, doch
dabei verlor das Volk unweigerlich den Bezug zu seinen
skandinavischen Wurzeln. (VPS 18:55)

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Die Geisterarmee Chinas Terrakotta-Krieger Film von
Steven R. Talley, ZDF/2013 Er war ein Tyrann. Und ein Visionär. Er
schuf das gewaltigste Reich der Antike und opferte dafür
Hunderttausende seiner Untertanen: Quin Shi Huangdi, “Erster
Erhabener Kaiser von Quin”, der Mann, der China seinen Namen gab. Er
war der Architekt der ersten Großen Mauer, die sein Reich
abschottete, und der Erbauer einer der gewaltigsten Grabanlagen der
Welt. Sie wird bewacht durch 7.000 lebensgroße Tonkrieger, die
legendäre “Terracotta-Armee”.

21:00

Stonehenge Sternenkult der Steinzeit Film von Kevan Pegley,
NDR/2003 Stonehenge – Steinkreis aus grauer Vorzeit. Wer hat es
erbaut und wozu diente es? Neue Erkenntnisse und archäologische Funde
aus ganz Europa halfen, das Rätsel um dieses uralte Mysterium zu
entwirren. Die aufwändigen Computeranimationen und spektakulären
Rekonstruktionen dieses Films lassen die Jungsteinzeit wieder
erwachen und zeichnen ein lebendiges Bild unserer Vorfahren: Europa
vor 5.000 Jahren.

21:45

ZDF-History: Die Schwiegermutter der Queen ZDF/2013

22:30

Amerikas längster Krieg (HD) Film von Eugene Jarecki, ZDF/2013
Amerika befindet sich im Krieg, auch im Inneren des Landes. Es geht
um den jahrzehntelangen mehr oder weniger erfolgreichen Kampf gegen
den Drogenmissbrauch. Hier werden Milliarden von Dollar investiert.
Auffällig ist, dass im Zusammenhang mit der Drogenkriminalität sowohl
aufseiten der Opfer als auch aufseiten der Täter überdurchschnittlich
viele schwarze Amerikaner involviert sind. Der Dokumentarfilm zeigt
eine amerikanische Gesellschaft, die einen schwarzen Präsidenten an
der Spitze hat, deren Alltag und Justiz aber dennoch nicht frei von
Rassismus ist.

00:15

Historische Ereignisse Vor 450 Jahren: Michelangelo Buonarroti in
Rom verstorben (18.02.1564)

02:10

Schätze der Welt – Erbe der Menschheit Die ewige Stadt – Die
Altstadt von Rom und der Vatikan – Italien Film von Mary Villalobos,
Rolf Pflücke, SWR/2006 (VPS 02:10)

01:40

Das grüne Gold Kalabriens Das Geheimnis von Earl Grey und Kölnisch
Wasser Film von Stephan Düfel, SR/2007 (VPS 02:40)

03:15

Die Geisterarmee Chinas Terrakotta-Krieger Film von Steven R.
Talley, ZDF/2013 Er war ein Tyrann. Und ein Visionär. Er schuf das
gewaltigste Reich der Antike und opferte dafür Hunderttausende seiner
Untertanen: Quin Shi Huangdi, “Erster Erhabener Kaiser von Quin”, der
Mann, der China seinen Namen gab. Er war der Architekt der ersten
Großen Mauer, die sein Reich abschottete, und der Erbauer einer der
gewaltigsten Grabanlagen der Welt. Sie wird bewacht durch 7.000
lebensgroße Tonkrieger, die legendäre “Terracotta-Armee”.

04:00

Stonehenge Sternenkult der Steinzeit Film von Kevan Pegley,
NDR/2003 Stonehenge – Steinkreis aus grauer Vorzeit. Wer hat es
erbaut und wozu diente es? Neue Erkenntnisse und archäologische Funde
aus ganz Europa halfen, das Rätsel um dieses uralte Mysterium zu
entwirren. Die aufwändigen Computeranimationen und spektakulären
Rekonstruktionen dieses Films lassen die Jungsteinzeit wieder
erwachen und zeichnen ein lebendiges Bild unserer Vorfahren: Europa
vor 5.000 Jahren.

04:45

Kerala – Gott für einen Tag Film von Markus Gürne, Florian
Meesmann, PHOENIX / MDR/2013

04:50

Namibia – In der Haut einer Seitenwinder-Klapperschlange (HD) Film
von Jamie Crawford, PHOENIX / Discovery/2010 In der eisigen Arktis
oder in der gnadenlosen Hitze der Sahara: Tiere können in jeder noch
so unwirtlichen Umgebung überleben. Aber wie schaffen sie das? Jamie
Crawford – ein bekannter Reisejournalist, Autor und Abenteurer – geht
auf die Reise durch die lebensfeindlichsten Gebiete der Erde, um
genau das heraus zu finden. Bei seinen riskanten Selbstversuchen
schlüpft Crawford in die Rolle der Tiere, um am eigenen Leib zu
erfahren, was es bedeutet, zu jagen, auf Beute zu lauern und unter
extremen Bedingungen zu überleben.

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

veröffentlicht von am 14. Feb 2014. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de