PHOENIX-Sendeplan für Montag, 12. März 2012. Tages-Tipps: 20:15 Das Blut der Welt, 22:15 UNTER DEN LINDEN





05:20

Magische Orte Granada – Zauber aus 1001 Nacht Film von Martin
Thoma, ZDF/2005

06:00

Magische Orte Island – Im Bann der Naturgewalten Film von Antje
Christ, ZDF/2005

06:45

Magische Orte Mexiko – Die rätselhafte Welt der Maya Film von
Thomas Hies, Daniela Hoyer, ZDF/2005

07:30

Am großen Strom 1/2: Mythos Amazonas – Zwischen Traum und
Schicksal Film von Bernd Reufels, ZDF/2008

08:15

Am großen Strom 2/2: Heiliger Nil – Zwischen Gegenwart und
Ewigkeit Film von Bernd Reufels, ZDF/2008

09:00

VOR ORT: Aktuelles Moderation: Hans-Ulrich Stelter

09:10

BON(N)Jour mit Börse Moderation: Hans-Ulrich Stelter Gäste: Eva
Quadbeck, Rheinische Post

09:45

THEMA: Fukushima – Bilanz einer Katastrophe Moderation: Christina
von Ungern-Sternberg

darin:

Fukushima nach der Katastrophe Alltag im Ausnahmezustand Film von
Philipp Abresch, ARD-Studio Tokio, PHOENIX / NDR/2012 „Wenn ich
reingehe“, erzählt Bunsei Watanabe, „dann nur mit Vollschutz. Ich
trage einen abwaschbaren Anzug aus Zellulose, eine Sturmhaube, eine
Atemmaske mit Filter, außerdem eine Schutzbrille aus Plastik,
Handschuhe und Gummistiefel. Ärmel und Hosenbeine verschließe ich mit
Klebeband. Es darf kein Staubkorn und kein Regentropfen auf meine
Haut gelangen.“ Bunsei Watanabe ist Parlamentsabgeordneter in der
Präfektur Fukushima. Immer wieder betritt er das Sperrgebiet um das
zerstörte Atomkraftwerk – die Todeszone.

11:00

VOR ORT: Aktuelles Moderation: Hans-Ulrich Stelter

darin:

ZDH-Forum zur Steuerpolitik mit Otto Kentzler, Präsident des ZDH
und Wolfgang Schäuble, Bundesfinanzminister, CDU Berlin

12:00

THEMA: Fukushima – Bilanz einer Katastrophe Moderation: Christina
von Ungern-Sternberg

darin:

Fukushima nach der Katastrophe Alltag im Ausnahmezustand Film von
Philipp Abresch, ARD-Studio Tokio, PHOENIX / NDR/2012 „Wenn ich
reingehe“, erzählt Bunsei Watanabe, „dann nur mit Vollschutz. Ich
trage einen abwaschbaren Anzug aus Zellulose, eine Sturmhaube, eine
Atemmaske mit Filter, außerdem eine Schutzbrille aus Plastik,
Handschuhe und Gummistiefel. Ärmel und Hosenbeine verschließe ich mit
Klebeband. Es darf kein Staubkorn und kein Regentropfen auf meine
Haut gelangen.“ Bunsei Watanabe ist Parlamentsabgeordneter in der
Präfektur Fukushima. Immer wieder betritt er das Sperrgebiet um das
zerstörte Atomkraftwerk – die Todeszone.

13:15

Traumberuf Polizist Film von Gita Ekberg, NDR/2012

14:00

VOR ORT: Aktuelles Moderation: Hans-Ulrich Stelter

darin:

Bundesumweltminister Norbert Röttgen, CDU, besucht das marode
Atomlager Asse Remlingen

14:30

Pressekonferenz der SPD mit Andrea nahles, Generalsekretärin,zzu
aktuellen Themen Berlin

15:30

IM DIALOG Alfred Schier mit Fritz Vahrenholt

16:05

„Augstein und Blome“ mit Jakob Augstein (Der Freitag) und Nikolaus
Blome (Bild-Zeitung)

16:15

GÜNTHER JAUCH

17:15

Meisterköchin im Ritz Im Dienste eines Mythos Film von Anja
Koenzen, WDR/2010 Martina Kömpel hat es geschafft: Als Meisterköchin
absolviert sie ein Praktikum in der Küche des legendären Pariser
5-Sterne-Hotels Ritz. Hier speist und genießt die Prominenz. Dieser
Traumjob ist harte Knochenarbeit. Sonderwünsche der Gäste müssen auf
höchstem Niveau erfüllt werden, ob es sich nun um selbst gemachte
Pommes Frites oder ein japanisches Frühstück handelt.

17:45

VOR ORT: Aktuelles

darin:

Wolfgang Schäuble beim ZDH-Steuerforum Remlingen

18:00

Senioren am Steuer Autofahren bis zum bitteren Ende? Film von
Clemens und Katja Riha, MDR/2011 Schon heute ist absehbar, dass der
Anteil älterer Autofahrer steigt. In dreißig Jahren sind 18 Prozent
der Bevölkerung über 80 Jahre alt. Doch was heißt das? Brauchen wir
wirklich ab einem bestimmten Alter vorgeschriebene Fahrtests? Welche
Bedeutung hat das Auto gerade im täglichen Leben von Senioren?

18:30

Am großen Strom 1/2: Mythos Amazonas – Zwischen Traum und
Schicksal Film von Bernd Reufels, ZDF/2008 Es sind die gewaltigsten
Ströme dieser Erde – nicht nur was Länge oder Wassermenge, sondern
auch was ihre Bedeutung für die Menschen ganzer Kontinente betrifft:
Amazonas und Nil. Ihre Namen stehen für die abenteuerlichsten
Expeditionen der Geschichte, und bis heute streiten sich
Wissenschaftler, welcher der beiden Ströme der Größte ist. Im ersten
Teil reist Bernd Reufels auf dem Amazonas – zu Menschen, die an
seinen Ufern leben: Goldgräber und Glücksritter, Abenteurer, Siedler
und Ureinwohner. Von der Mündung flussaufwärts – mit einem
Luxusschiff. Und weiter auf einem Dschungel-Dampfer immer tiefer
hinein – in eine wilde, fremde Welt.

19:15

Am großen Strom 2/2: Heiliger Nil – Zwischen Gegenwart und
Ewigkeit Film von Bernd Reufels, ZDF/2008 Die alten Ägypter verehrten
ihn als Gott – und selbst heute ist er Lebensader für Millionen von
Menschen: der Nil. Der Film reist vom Mittelmeer in das Herz Afrikas.
Das Leben der Menschen dort ist geprägt vom großen Strom – von den
über Generationen gelernten Gesetzen des heiligen Nils.

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Das Blut der Welt 1/2: Kampf ums Öl Film von Stefan
Aust, Claus Richter, ZDF/2011 Im ersten Teil der Dokumentation zeigen
Stefan Aust und Claus Richter die Förderung von Erdöl und Erdgas, den
wachsenden Hunger nach diesen Rohstoffen in aller Welt und die
aktuellen Verteilungskämpfe um die noch frei verfügbaren Ressourcen.
Sie schildern den historischen Aufstieg des Öls zur Weltmacht, reisen
in die Boom-Staaten des 21. Jahrhunderts, die auch für den deutschen
Markt entscheidend sind, untersuchen die Abhängigkeit der Deutschen
von ausländischen Öl- und Gaslieferungen, und gehen der Frage nach,
ob wir uns auf eine Zukunft ohne Öl und Gas einstellen müssen.

21:00

Das Blut der Welt 2/2: Öl der Zukunft Film von Stefan Aust, Claus
Richter, ZDF/2011 Im zweiten Teil untersuchen Stefan Aust und Claus
Richter, wie sich die Welt auf die Energiezukunft vorbereitet, welche
Rolle das Erdgas und die alternativen Energien dabei spielen, weshalb
das Öl vor allem im Verkehrssektor noch auf lange Zeit unverzichtbar
sein wird, und wie nach einer langen Phase hemmungsloser
Verschwendung Energieeffizienz immer wichtiger wird. Die Autoren
schildern auch, wie gleichzeitig die Anstrengungen verstärkt werden,
neue Öl- und Gasvorkommen zu finden.

21:45

HEUTE-JOURNAL (ZDF) mit Gebärdensprache

22:15

Tages-Tipp UNTER DEN LINDEN Deutschland zwischen Boom und Streiks
– Der Verteilungskampf wird härter Moderation: Michael Hirz Gäste:
Prof. Peter Bofinger („Wirtschaftsweiser“ Mitglied des
Sachverständigenrates zur Begutachtung gesamtwirtschaftlichen
Entwicklung) und Marie-Christine Ostermann (Bundesvorsitzende der
Jungen Unternehmer)

23:00

DER TAG u.a. Wolfgang Schäuble beim ZDH-Steuerforum

00:00

UNTER DEN LINDEN Deutschland zwischen Boom und Streiks – Der
Verteilungskampf wird härter Moderation: Michael Hirz Gäste: Prof.
Peter Bofinger („Wirtschaftsweiser“ Mitglied des
Sachverständigenrates zur Begutachtung gesamtwirtschaftlichen
Entwicklung) und Marie-Christine Ostermann (Bundesvorsitzende der
Jungen Unternehmer)

THEMA: Frauen starten durch

00:45

ZDF-History: Yes, she can! Frauen, die Geschichte machten
Moderation: Guido Knopp ZDF/2011 Der Film würdigt die großen
Pionierinnen der Geschichte von Hildegard von Bingen über „Sisi“ bis
Angela Merkel und zeigt, wie Frauen durch Begabung, Klugheit oder
Willensstärke die Welt verändert haben.

01:30

Durchgestartet Drei Deutsch-Türkinnen auf Erfolgskurs Film von
Susanne Babila, SWR/2011 Eine Rechtsanwältin, eine Gymnasiallehrerin
und eine Managerin: drei Frauen, die es in ihrem Beruf geschafft
haben. Alle drei tragen türkische Namen – Sibel, Nermin und Dilek.
Die Eltern stammen aus der Türkei, sie oder die Großeltern kamen als
Gastarbeiter nach Deutschland. Als Kind und als Jugendliche haben die
drei Frauen oft spüren müssen: Erfolg in der Schule oder gar im
Studium – das trauten ihnen viele nicht zu…

02:00

Helen Zille Kapstadts furchtlose Demokratin Film von Birgit
Schulz, NDR / Arte/2010 Helen Zille war die erste weiße
Bürgermeisterin Kapstadts nach dem Ende der Apartheid und ist seit
2009 Premierministerin der Provinz Westkap, die als einzige nicht vom
ANC, dem African National Congress, regiert wird. Die Dokumentation
porträtiert die streitbare Journalistin und Politikerin, die sich
schon früh gegen die Rassentrennung in ihrem Land einsetzte und nun
mutig gegen Armut, Korruption und Machtmissbrauch kämpft.

02:45

Starke Mütter – Starke Töchter Von der Gehilfin zur Chefin Film
von Elke Wißmann, SWR/2011 Sie war die einzige Frau unter achtzig
Männern. Als Christina Hengerer-Müller vor 25 Jahren ihre Ausbildung
zur Winzerin machte, war sie Pionierin wider Willen. Was sollte sie
auch machen: Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters mussten sie und
ihre Mutter den Betrieb alleine schmeißen. Von der Tochter zur Chefin
– und das mit 23 Jahren. Mutter und Tochter haben es gemeinsam
geschafft: Der Betrieb konnte gerettet werden, die Chefin genießt
hohes Ansehen unter Weinkennern.

03:15

Die Frau auf der Brücke Mit einer Kapitänin auf großer Fahrt Film
von Torsten Mehltretter, ZDF/2010 „Sei vorbereitet auf das
Unerwartete!“ Mit dieser Einstellung steuert die deutsche Kapitänin
Antje Herbst den Hafen von Durban in Südafrika an. Sie hat die
Verantwortung für das Frachtschiff einer Bremer Reederei und hat
damit nicht nur mit Behördenwillkür, sondern auch mit Piraten zu tun.
– Der Film berichtet über eine abwechslungsreiche und gefährliche
Seereise mit Kapitänin Antje Herbst.

Ende THEMA: Frauen starten durch

03:40

Forschen in der Antarktis Film von Carsten Thurau, ZDF/2006

03:45

Tage, die die Welt bewegten Erster Funkspruch über den Atlantik
und der Jungfernflug der Concorde Film von Alex Lay, BBC/2003
Guglielmo Marconi gilt als Pionier der drahtlosen Kommunikation. Am
12. Dezember 1901 gelang ihm nach 62 Tagen erfolgloser Versuche die
erste transatlantische Funkübertragung. Am 29. November 1962
unterzeichneten die Regierungen Großbritanniens und Frankreichs den
Vertrag über Entwicklung und Bau eines Überschall-Verkehrsflugzeuges.
Sieben Jahre später, am 3. Oktober 1969, gelang der erste
Überschallflug.

04:35

Tage, die die Welt bewegten Die Entdeckung der Kernspaltung /
Tschernobyl Film von Paul Murton, Jane Quigley, BBC/2003 In den 40er
und 50er Jahren galt die Atomkraft als die Energie der Zukunft. Sie
wurde als sauber, billig und effizient gepriesen. Niemand zog
überhaupt die Möglichkeit eines nuklearen Unfalls mit ähnlich
verheerenden Folgen wie bei der Explosion einer Atombombe in
Betracht. An zwei besonderen Ereignissen – der ersten kontrollierten
Kettenreaktion und der Katastrophe von Tschernobyl – lässt sich
verdeutlichen, welche enormen Vorteile aber auch schreckliche Gefahr
die Nutzung der Atomenergie mit sich bringt.

05:25

Tage, die die Welt bewegten Die Krönung Elisabeths II. / Der Tod
von Prinzessin Diana Film von Tanya Cheadle, Jolene Crawford,
BBC/2003 Bei der Krönung von Elizabeth II. im Jahr 1953 wurden zum
ersten Mal Kameras in der Westminster Abbey zugelassen. Die BBC
übertrug die Feierlichkeiten, die Anzahl der Zuschauer im Vereinigten
Königreich wurde auf 20 Millionen geschätzt. Ihre Schwiegertochter
Lady Diana galt schon zu Lebzeiten als Legende. Am 31. August 1997
verunglückte die Prinzessin der Herzen bei einem Autounfall, bei dem
ihr Mercedes auf der Flucht vor Paparazzi gegen einen Tunnelpfeiler
prallte.

Pressekontakt:
PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

veröffentlicht von am 9. Mrz 2012. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de