PHOENIX-Sendeablauf für Sonntag, 22. April 2012, Tages-Tipps: 09:45 LIVE-Karlsruhe – 63. Ordentlicher Parteitag der FDP/ 19:00 VOR ORT: Wahl Frankreich





05:15

Die Botschaft der versunkenen Städte Film von Gisela Graichen,
Peter Prestel, ZDF/1998

06:00

Metropolis – Die Macht der Städte Karthago – Die Stadt der
Seefahrer Film von Manfred Baur, Hannes Schuler, ZDF/2003 Im Frühjahr
146 v. Chr. machten die Römer Karthago dem Erdboden gleich. Danach
geriet eine der glanzvollsten Metropolen der Antike völlig zu Unrecht
in Vergessenheit. Erst jetzt gelingt es Forschern und Archäologen,
Licht in das Dunkel der punischen Geschichte zu bringen. Karthago war
von den Phöniziern einst als Handelsstützpunkt gegründet worden und
hatte sich schnell zu einem kommerziellen Zentrum entwickelt, wo mit
Waren aus der gesamten antiken Welt gehandelt wurde.

06:45

Die Sternenkriege der Maya 1/2: Der Sternenkrieg der Maya Film von
Dethlev Cordts und Nicola von Oppel, NDR/2004 (VPS 06:44)

07:30

Die Sternenkriege der Maya 2/2: Das Erbe der Maya-Königin Film von
Detlev Cordts und Nicola von Oppel, NDR/2004

THEMA: Vive la France!

08:15

Aus dem Schnee in die Zitronen Eine Reise von den Alpen an die
Côte d–Azur Film von Michael Strempel, ARD-Studio Paris, PHOENIX /
WDR/2009 Es ist eine Reise vom tiefen Winter in den beginnenden
Frühling. Dabei begegnen der Frankreich-Korrespondent Michael
Strempel und sein Team in traumhafter Natur beeindruckenden Menschen.
Eine Reise voller Geschichten, die im höchsten Ort Frankreichs
beginnen und in den Zitronenplantagen an der Côte d Azur zu Ende
gehen.

09:00

Stolz und schön Korsika und seine Bewohner Film von Ellen Ehni,
PHOENIX / WDR/2010 Korsika ist eine Insel der Gegensätze: im
Landesinneren die raue Bergwelt, mit einsamen Dörfern, die lange Zeit
komplett von der Außenwelt abgeschnitten waren. An der Küste die
paradiesischen Strände und versteckten Buchten mit türkisblauem
Wasser. Seit jeher war das Leben im Süden der Insel sorgloser – und
dort haben die Menschen schnell begriffen, dass der Tourismus für sie
die Einnahmequelle der Zukunft ist.

09:45

LIVE Tages-Tipp Karlsruhe – 63. Ordentlicher Parteitag der FDP
(VPS 10:31)

12:00

PRESSECLUB (ARD)

12:45

PRESSECLUB NACHGEFRAGT (VPS 12:00)

13:00

FORUM MANAGER Nina Ruge und Marc Beise im Gespräch mit Mathias
Döpfner Moderation: Nina Ruge und Marc Beise Gast: Mathias Döpfner
(Vorstandsvorsitzender Axel Springer AG)

14:00

HISTORISCHE EREIGNISSE Vor 35 Jahren: Urteil im Baader-Meinhof
Prozess

16:45

Im Wald der Wälder Der Nationalpark Hainich Film von Andreas
Postel, ZDF/2011

17:00

Tacheles – Talk am roten Tisch “Zwischen Versöhnung und
Entfremdung: Wie vereint ist Deutschland?” Moderation: Jan Dieckmann
Gäste: Bischof Gerhard Ulrich, André Hahn (Die Linke), Marianne
Birthler, Wolfram Weimer

18:00

Der Santa-Fé-Trail Vom Missouri in den Wilden Westen Film von Karl
Teuschl, SR/2010 Die unendlichen weiten Ebenen im Herzen Amerikas
sind die Kulisse für eine Reise auf dem Santa-Fé-Trail. Sojafelder,
Rinderweiden und – in weiten Abständen – kleine Farmstädte säumen die
Highways. Erst nach tagelanger Fahrt tauchen am Horizont die Gipfel
der Rocky Mountains auf. Auf modernen Highways, die teils etwas
versetzt, teils aber auch direkt auf dem alten Trail der Route
folgen, dauert die Reise etwa zwei Wochen.

18:30

Amerikas stolzer Süden Film von Hanni Hüsch, NDR/2012 Weitläufige
Plantagen, prachtvolle Villen und das sonore Quietschen der
Schaukelstühle – man kann ihn noch finden: Amerikas alten Süden
zwischen Georgia und Mississippi. Wie kein anderer Film hat das
Südstaatenepos “Vom Winde verweht” das Bild von Amerikas Süden
geprägt. Das Melodram vom Überlebenskampf der Scarlett O` Hara auf
der Baumwollplantage Tara wurde zum erfolgreichsten Hollywoodhit
aller Zeiten. Hanni Hüsch und das ARD Team haben sich auf die Spuren
des Windes begeben.

19:00

Tages-Tipp VOR ORT: Wahl Frankreich

21:45

Ketzer, Klöster und Kreuzfahrer Auf den Spuren der Katharer durch
Okzitanien Film von Alexander von Sobeck, PHOENIX / ZDF/2012 “Tötet
sie alle, der Herr wird die Seinen erkennen!” Mit diesem Ausspruch
zogen die Kreuzfahrer gegen die Katharer ins Feld. Papst Innozenz III
hatte 1209 dazu aufgerufen und bald brannten im Languedoc die ersten
Scheiterhaufen. Aber es sollte bis zum 2. März 1244 dauern, bis ihre
letzte Zuflucht fiel, die Festung auf dem Montsegur, dem angeblich
sicheren Berg. Nur noch 200 der “Vollkommenen”, wie sie sich selber
nannten, waren übrig geblieben. Alexander von Sobeck und sein Team
haben sich auf Spurensuche gemacht im Land der Ritter und
Troubadoure, der Ketzer und Kreuzfahrer.

22:30

Kaiserin Adelheid Die mächtigste Frau der Ottonen Film von Dirk
Otto, Winifred König, MDR/2010 Als großer Kaiser ging Otto I. in die
Geschichte ein, legte er im 10. Jahrhundert doch den Grundstein für
ein Reich von der Nordsee bis zum Mittelmeer. Doch wer kennt die
starke Frau an seiner Seite, ohne die er die Kaiserkrone wohl nie
erlangt hätte? Wie Adelheid von Burgund im 10. Jahrhundert zur
mächtigsten Herrscherin des Abendlandes wurde, erzählt dieser Film.
Das ausgehende 9. und 10. Jahrhundert war eine Zeit des Umbruchs und
der Erneuerung. Herrscher wechselten einander in schneller Folge ab.
Mächtige Adelsfamilien führten untereinander blutige Kriege. Auch die
Kirche büßte ihre Autorität mehr und mehr ein. Nach alledem setzte um
die Mitte des 10. Jahrhunderts unter Otto dem Großen (936-973) ein
Neubeginn ein. Er legte den Grundstein für das Heilige Römische Reich
deutscher Nation, das schließlich von der Nordsee bis zum Mittelmeer
reichte. Die Grundlage der heutigen europäischen Staatenwelt
entstand.

23:15

Auschwitz war auch meine Stadt Film von Konstanze Burghard,
WDR/2012 “Ich hatte nicht das Gefühl, in eine polnische Stadt zu
fahren, denn sie hieß ja Auschwitz. Und das war ja eine deutsche
Bezeichnung”, sagt Johanna Scherzberg heute, öffnet ihr Tagebuch und
ihr Fotoalbum und erzählt von der “schönsten Zeit ihres Lebens”. Als
eine der ersten Frauen ging sie im Sommer 1942 zum Aufbau des neuen
Chemiewerkes von Leuna nach Auschwitz. Für die Deutsche Johanna
Scherzberg waren die Jahre in Auschwitz eine Aufbauzeit. Sie saß im
Vorzimmer des Betriebsleiters Walter Dürrfeld und ist vermutlich die
letzte Zeitzeugin, die erzählen kann, wie sich das Leben der
deutschen IG Farben-Mitarbeiter in Sichtweite zum Massenmord im
Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau abgespielt hat.

00:00

HISTORISCHE EREIGNISSE Vor 35 Jahren: Urteil im Baader-Meinhof
Prozess

02:45

Im Wald der Wälder Der Nationalpark Hainich Film von Andreas
Postel, ZDF/2011

03:00

Das Gold der Kelten Film von Gisela Graichen, Peter Prestel,
ZDF/2005 Ihr Einflussbereich dehnte sich von der iberischen Halbinsel
und Kleinasien bis zu den britischen Inseln aus – und trotzdem wissen
wir kaum etwas über sie. Die Kelten hatten keine Schrift, aber dafür
umso mehr Gold. Der Film begleitet Wissenschaftler bei Ausgrabungen
und bei der Analyse der reichen keltischen Goldschätze – eine
spannende Spurensuche nach einem sagenumwobenen Volk.

03:45

Magische Welten Amazonas – Spur des roten Goldes Film von Susanne
Aernecke, ZDF/2003

04:30

Jäger verlorener Schätze Der versteinerte Code Film von Luise
Wagner-Roos, Johann Müller, ZDF/2004

05:15

Die Botschaft der versunkenen Städte Film von Gisela Graichen,
Peter Prestel, ZDF/1998

Pressekontakt:
PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

veröffentlicht von am 20. Apr 2012. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de