phoenix runde: Zwischen Einsicht und Ungeduld – Deutschland im Wartestand / Donnerstag, 30. April 2020, 22.15 Uhr





Wie soll es weitergehen? Deutschland ist sich uneinig: Obwohl die Mehrheit der Bevölkerung die beispiellosen Corona-Maßnahmen laut Umfragen mitträgt, werden Stimmen, die vor den wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Folgen des Lockdowns warnen, immer lauter. Und während sich mit den ersten Lockerungen auch die Warnungen vor einer zweiten Infektionswelle mehren, stellen sich immer mehr Zweifel an der Verhältnismäßigkeit der Grundrechtseingriffe ein. Die Politik steckt in der Corona-Zwickmühle.

Diesen Donnerstag berät die Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten, um die Marschroute für weitere Entscheidungen zu den Corona-Maßnahmen am 06. Mai vorzubereiten.

Wie lange wird die momentane Ausnahmesituation andauern? Welche Lockerungen machen aktuell Sinn? Wie gefährlich sind potenzielle weitere Öffnungsschritte?

Anke Plättner diskutiert mit:

– Dagmar Rosenfeld , Chefredakteurin DIE WELT

– Edmund Stoiber , CSU, ehem. Ministerpräsident Bayern

– Prof. Julian Nida-Rümelin , Philosoph und ehem. Staatsminister

– Prof. Wulf Pankow , Pneumologe, Leiter des neuen Covid19-Behandlungszentrum Berlin

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6511/4584480
OTS: PHOENIX

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 29. Apr 2020. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de