phoenix-Programmhinweis: Im Dialog – Rolf-Dieter Krause zu Gast bei Alfred Schier – Freitag, 16. Mai 2014, 24.00 Uhr und Sonntag, 18. Mai 2014, 11.15 Uhr





Er ist auch bekannt als „Mr. Europa“ – Rolf-Dieter
Krause, seit 2001 Fernsehchef des ARD-Studios in Brüssel,
Euro-Skeptiker und „Journalist des Jahres 2012“. Seine Zweifel an
Europa beschreibt er in dem Buch „Europa auf der Kippe – 14 Argumente
gegen den Vertrag von Maastricht“, ist aber auch der Meinung, dass
die EU viele Vorteile mit sich bringt. Er plädiert für eine enge
europäische Zusammenarbeit und setzt sich für eine hohe
Wahlbeteiligung bei der Europawahl am 25. Mai ein. Fünf Jahre
arbeitete der „Erklärer Europas“ außerdem als stellvertretender
Leiter im Bonner ARD-Studio. Die Jury der Zeitschrift „medium
magazin“ bezeichnete ihn als Ausnahmeerscheinung im deutschen
Fernsehen.

Im Dialog mit Alfred Schier wird es darum gehen, Europa besser zu
verstehen und eine kritische Bilanz zu ziehen: Was läuft schief? Was
hat es auf sich mit der Gurkenkrümmung und dem bürokratischen
Wahnsinn in Europa? Warum entsenden Länder wie Zypern im Verhältnis
viel mehr Abgeordnete ins Europaparlament als Deutschland? Und – wie
demokratisch ist die EU eigentlich?

Noch Fragen?
Tel. 0228 9584-192 | E-Mail: presse@phoenix.de
http://presse.phoenix.de | Fotos: www.ard-foto.de |
https://twitter.com/phoenix_aktuell | https://twitter.com/Livealarm

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

veröffentlicht von am 15. Mai 2014. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de