phoenix plus: “Missbrauch in der Kirche” – Dienstag, 26. Februar 2019, 10.30 Uhr





Kindesmissbrauch und katholische Kirche werden oft in
einem Atemzug genannt. Gerade erst hat sich auch der Papst des Themas
angenommen, und vier Tage lang in Rom mit den Vorsitzenden aller
Bischofskonferenzen über Konsequenzen aus den Missbrauchsfällen in
der katholischen Kirche diskutiert. Bereits im Herbst vergangenen
Jahres hatte die Deutsche Bischofskonferenz eine Studie mit
erschreckenden Zahlen vorgelegt: Zwischen 1946 und 2014 haben demnach
1670 Kleriker 3677 Minderjährige missbraucht, die Täter wurden von
der Kirche gedeckt. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs, Experten
vermuten, dass die Dunkelziffer weit höher liegt. Die
Wissenschaftler, die die Studie verfasst haben, benennen die
kirchlichen Strukturen als einen Faktor, der den gehäuften Missbrauch
begünstigt.

Was hat der Gipfel in Rom gebracht? Könnte eine Kirchenreform zur
Prävention von Missbrauch beitragen? Ist die Problematik bei der
Aufarbeitung ein typisches Problem der Kirche und ihrer Strukturen?
Was kann man aus den Ereignissen lernen? Wie sieht vernünftige
Prävention aus? Im phoenix plus “Missbrauch in der Kirche”
diskutieren über diese Fragen Ursula Enders von Zartbitter e.V. und
Joachim Frank, Chefkorrespondent DuMont sowie Experte für
Kirchenthemen, mit Moderatorin Ines Arland.

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 25. Feb 2019. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de