phoenix persönlich: Eckart von Hirschhausen zu Gast bei Alfred Schier / Freitag, 21. Mai 2021, 18:00 Uhr





„Kann man als Arzt weiter unpolitisch sein? Und meine Antwort ist: Nein“, erklärt der Arzt und Bestseller-Autor Eckart von Hirschhausen über sein Engagement für den Klimaschutz. Die Fakten würden seit 30 Jahren auf dem Tisch liegen, über die Grenzen des Wachstums, die Grenzen des planetaren Systems, ohne dass uns das zum Handeln veranlassen würde. „Und ich möchte Ihnen so deutlich sagen: Ich habe Angst. Alles, was ich recherchiert habe über drei Jahre sind fucking, freaking news. Das ist bedrohlich.“

In der Sendung phoenix persönlich spricht Alfred Schier mit dem Arzt und TV-Moderator Eckart von Hirschhausen über sein Engagement für den Klimaschutz, sein Selbstverständnis und über die Konsequenzen aus der Corona-Pandemie.

„Corona ist nicht vom Himmel gefallen“, sagt der Arzt und Bestseller-Autor Eckart von Hirschhausen. Es habe maßgeblich damit zu tun, wie mit Wildtieren auf den Wildtiermärkten umgegangen werde. „Und deswegen ist für mich diese Pandemie eigentlich die letzte Chance zu kapieren, wie empfindlich, wie vulnerabel, wie verletzlich wir Menschen sind, dass wir nicht die Krone der Schöpfung sind, sondern Teil von ihr. Und wenn wir weiter die Natur und die Tierwelt derartig zerstörerisch behandeln, tun wir uns selber mitzerstören.“

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
kommunikation@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 19. Mai 2021. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de