Peter Zwetkoff im Alter von 87 Jahren gestorben





Peter Zwetkoff, der ehemalige Hauskomponist
des Südwestfunks (SWF), ist tot. Er starb im Alter von 87 Jahren am
Donnerstag (17. Mai) in Baden-Baden. Fast 300 deutschsprachige
Hörspiele, darunter Klassiker des Genres wie Ingeborg Bachmanns „Der
gute Gott von Manhattan“, Umberto Ecos „Der Name der Rose“ oder
J.R.R. Tolkiens „Der Herr der Ringe“, tragen seine musikalische
Handschrift. Auch als Komponist von Filmmusiken machte er sich einen
Namen. Zwetkoff, am 15. April 1925 in Tolbuchin / Bulgarien geboren,
hatte u. a. bei Carl Orff Komposition studiert. SWR-Hörfunkdirektor
Bernhard Hermann würdigt den Komponisten, der bis ins hohe Alter dem
SWR-Hörspiel verbunden blieb: „Wie kaum ein anderer hat Peter
Zwetkoff mit seinen Kompositionen die Entwicklung der Hörspielkunst
seit Anfang der 50er Jahre mitgestaltet. In seiner Position als
Hauskomponist und musikdramaturgischer Berater prägte er über 35
Jahre lang die besondere musikalische Komponente der Hörspielarbeit
in Baden-Baden. Seine unverkennbare musikalische Handschrift zeichnet
sich durch eine geradezu körperliche Intensität aus, die der eines
Carl Orff oder Hanns Eisler in nichts nachsteht.“

Aus Anlass des Todes von Peter Zwetkoff ändert SWR2 sein
Hörspielprogramm am Sonntag, 20. Mai 2012: Gesendet wird das Stück
„Cordoba oder Die Kunst des Badens“ von Melchior Schedler mit der
Musik von Peter Zwetkoff. Im Anschluss sind Auszüge aus „Peter
Zwetkoff – Porträt des Komponisten als Hörspielmacher“ von Ulrich
Lampen aus dem Jahr 2000 zu hören.

Peter Zwetkoff wuchs in Tirol auf, absolvierte ein Klavier- und
Kompositionsstudium am Mozarteum in Salzburg, war anschließend
Musiklehrer und ab 1954 Nachfolger des SWF-Hauskomponisten Karl
Sczuka in Baden-Baden. Zwetkoff erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.
a. dreimal den Karl-Sczuka-Preis (1955, 1961, 1974), dreimal den
Hörspielpreis der Kriegsblinden (1964, 1978, 1980) und den Prix
Italia (1981). Peter Zwetkoff lebte und arbeitete zuletzt als
freischaffender Komponist in Baden-Baden. Ein Pressefoto zum
Herunterladen finden Sie auf www.ARD-foto.de. Pressekontakt: Oliver
Kopitzke, Telefon 07221/929 23854, oliver.kopitzke@swr.de

veröffentlicht von am 18. Mai 2012. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de