Peter Bunt entführt seine Leser an die Anfänge von Neuss





Der erste Teil, „Die Baumeister von Nuys“ (http://verlag-shop.com/53-die-baumeister-von-nuys-9783944343259.html) , erschien bereits im Mai 2013. Darin stellte Bunt das Leben der Menschen in Nuys zu der Zeit dar, als das Quirinus-Münster (1209-1230) gebaut wurde. Das erste Band des zweiten Teil, „Die Legion von Novaesium – Die Reiter von Arminius“, ist am 21.9.2013 erschienen und ab sofort erhältlich im Verlag-Shop, bei den Buchhandlungen und dem Touristikbüro von Neuss.

Die Geschehnisse rund um die Varusschlacht kennt wohl jeder, der sich nur ein wenig für die römisch/germanischen Geschichte interessiert. Peter Bunt geht in seiner Geschichte allerdings einen anderen Weg, abseits von trockenem Stoff für Vorlesungen oder den Geschichtsunterricht. So lässt er seine Leser in seinem zweiteiligen Werk „Die Legion von Novaesium“ (http://buch-ist-mehr.de/die-legion-von-novaesium/) den Weg der XIX. Legion von ihrer Ankunft am Rhein bis zu ihrem Untergang irgendwo in den Urwäldern Germaniens aus zwei unterschiedlichen Blickwinkeln mit erleben. Einmal aus der Sicht der bekannten Protagonisten Arminius und Varus sowie den Befehlshabern römischer Legionen, und zum andere aus der Sicht des Erek, eines etwa 11 oder 12 jährigen Jungen vom Stamme der Sunici. Die Geschichte beschreibt äußerst realistisch ein historisches Ereignis, das geprägt wurde durch erbarmungslose Kämpfe, Intoleranz, Hass und Verrat. In einer Zeit, in der das Ausrotten ganzer Völker als glanzvoller Sieg gefeiert und Stimmen über Humanität als Schwäche ausgelegt wurden. Das Vorwort zum ersten Band „Die Reiter des Arminius“ schrieb der als „Vesuv von Neuss“ bekannt gewordene Bürgermeister von Neuss, Herbert Napp.

Peter Bunt (http://buch-ist-mehr.de/portfolio/peter-bunt/) ist stolz darauf, in einer der ältesten Städte Deutschlands geboren zu sein. Nach vielen eigenen Abenteuern fernab der Heimat, lebt er nun wieder in dieser und schreibt darüber Abenteuergeschichten, in denen er seine Leser teilhaben lässt. Denn, wie sagte sein Vater auf die kindlich neugierige Frage des jungen Peters: „Alles Wissen und alle Abenteuer dieser Welt sind in Büchern versteckt. Wenn du an diesem Wissen und den Abenteuern interessiert bis, musst du Bücher lesen!“

veröffentlicht von am 24. Sep 2013. gespeichert unter Allgemein, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de