„Pause von Zuhause“: „plan b“ im ZDFüber Hilfe für pflegende Angehörige (FOTO)





2,9 Millionen Menschen in Deutschland pflegen einen Angehörigen –
oft über Jahre hinweg. Dank der Partner, Kinder, Eltern oder Freunde
können drei Viertel aller pflegebedürftigen Menschen zu Hause
bleiben, statt ins Heim zu müssen. Doch auch die Helfer brauchen
angesichts der aufopferungsvollen Aufgabe Hilfe, da für das eigene
Leben oft Zeit und Kraft fehlen. Am Samstag, 21. September 2019,
17.35 Uhr, stellt „plan b“ im ZDF in „Pause von Zuhause – Hilfe für
pflegende Angehörige“ einige Beispiele vor, die einer für alle
Beteiligten verträglichen Entlastung dienen.

Daniela Jäkel hat ihre Mutter im „Schatzkistle“ untergebracht,
einer Demenz-WG – dort ist die kranke alte Dame rund um die Uhr gut
versorgt. Daniela Jäkel ist eine von zehn Angehörigen, die das
„Schatzkistle“ gemeinsam betreiben. Sie bestimmen, wie der Alltag der
Bewohner aussieht, welcher Pflegedienst engagiert wird und wer noch
in die WG einziehen darf.

Im schweizerischen Obergrüt bietet Luzia Hafner, Bäuerin und
ehemalige Pflegefachkraft, auf ihrem Hof Ferien für Menschen mit
Demenz an. Die Angehörigen können eine Auszeit nehmen und neue Kraft
schöpfen. Charlotte Schatt bringt ihren Mann Andy zum dritten Mal
nach Obergrüt. Obwohl die Krankheit bei ihm noch im Frühstadium ist,
weiß Charlotte schon jetzt, dass sie regelmäßig Pausen brauchen wird,
um ihn so lange wie möglich zuhause pflegen zu können.

Ein Netzwerk aus Pflege-Profis, Wohlfahrtsverbänden und
Ehrenamtlichen bietet in Mülheim an der Ruhr Hilfe aus einer Hand an.
Die 170.000-Einwohner-Stadt will mit ihrer „Dialog-Offensive Pflege“
ins Gespräch mit Angehörigen kommen, um zu helfen, etwa mit dem neu
gegründeten Sorgentelefon: Sich alles einmal von der Seele reden zu
können – auch so kann Hilfe für die sonst so stillen Helden aussehen.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 -70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/planb

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/plan-b/

Sendungsseite: https://kurz.zdf.de/gds/

https://planb.zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 17. Sep 2019. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de