ots.Audio: Generation Casting- Sundee





Audio Beitrag Sandra Schmidt

Deutschlands Jugend ist im Casting-Fieber! Immer mehr träumen
davon, bei TV-Shows wie „Popstars“, „Deutschland sucht den Superstar“
oder Germany–s Next Topmodel“ reich und berühmt zu werden. Denn
scheinbar gibt es nur noch eine Botschaft in Deutschland: „Jeder kann
ein Star“ sein. Natürlich sind das total überzogene Hoffnungen. Denn
klar ist, nur ganz wenige Teilnehmer der Casting Shows avancieren
tatsächlich zu Stars. Wer kennt heute noch die Sieger vergangener
„Popstars“-Staffeln!

Eine nicht typische Vertreterin der „Generation Casting“ will
Sandra Schmidt aus München sein. Als Sundee macht sie genau das
Gegenteil von Wettbewerb, Ellbogen, und Casting Wahn! Sie singt
einfach, und das sehr gut. Angefangen hat alles mit einem geschenkten
Keyboard…..

O-TON

„Ich hab früher mal angefangen Keyboard zu spielen, und dann ist
mir aber aufgefallen, dass mir singen viel mehr Spaß macht, und
seitdem singe ich hobbiemäßig!“

Auf die Idee, sich bei einer Casting-Show zu bewerben ist die
22-jährige Sundee allerdings nicht gekommen:

O-TON

„Generell finde ich Casting-Shows ganz cool, jeder kann da
mitmachen, und jeder hat die Chance irgendwie aufzusteigen, aber ich
sehe die Musik als Kunst an und nicht als Wettkampf!

Und so hat Sundee zuerst selbst komponiert, ein Lied für Ihre
beste Freundin!

O-TON

„Da geht es um ein Mädchen, das unterdrückt wird, das ist eben ein
Mädchen, das immer von Ihren Eltern, und den Leuten aus der Schule
gemobbt wird, sie wird immer nur angeschrieen, niemand sagt ihr, dass
er sie liebt, sie fühlt sich eben alleine. Da hat mich eigentlich die
Vorschau zu dem Film „life is precious“ dazu inspiriert.“

Mittlerweile sind ganz andere Kaliber auf Sundee aufmerksam
geworden. Jungs aus Österreich, genauer gesagt echte Wiener – so
echt, dass sie die letzte DVD von Falco „Falco Symphonic“ produzieren
durften – Regie führte da Tom Hosa, der jetzt Sundees erstes Video
gedreht hat. Natürlich stilecht in Wien – Romeo–s poison heißt der
Knaller, komponiert von Florian Cojocaru . Es geht , wie so oft, um
die Liebe. Allerdings eine Liebe zu einem Mann, die sie umbringen
kann.

Songausschnitt incl. Refrain

Auch wenn Sundee derzeit noch Single ist – die Romeo–s dieser
Welt werden ihr bald zu Füßen liegen.

O-TON

“ Momentan habe ich noch keinen Freund, weil der Richtige noch
nicht da war!

Pressekontakt:

Proremo GmbH Reinhold Deisenhofer 0151-52519787

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt:
Proremo GmbH
Reinhold Deisenhofer
0151-52519787

veröffentlicht von am 28. Jul 2010. gespeichert unter Allgemein, Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de