Ostern in 3sat: Puccinis Operndrama „Tosca“, Osterkonzert aus Klosterneuburg, Dokumentationen und Filmklassiker (FOTO)





Samstag, 31. März, bis Montag, 2. April 2018
Mit Erstausstrahlungen

Von Karsamstag, 31. März, bis Ostermontag, 2. April 2018, zeigt 3sat
Puccinis Operndrama „Tosca“ von den diesjährigen Osterfestspielen
Salzburg mit Anja Harteros und Aleksandrs Antonenko, das Osterkonzert
2018 aus Stift Klosterneuburg und zwei Konzerte von den Baden-Badener
Osterfestspielen 2017, Dokumentationen rund um Osterbräuche und
österliche Rezepte sowie vier Filmklassiker mit der Schauspielerin
Audrey Hepburn.

Mit Giacomo Puccinis „Tosca“ steht eine der großen veristischen Opern
des italienischen Repertoires im Zentrum der Osterfestspiele Salzburg
2018. In dem Dreiakter nach dem Drama „La Tosca“ gerät die Sängerin
Tosca (Anja Harteros) in Schwierigkeiten, als ihr Geliebter, der
Maler Cavaradossi (Aleksandrs Antonenko), einen politischen
Flüchtling versteckt. Um Cavaradossi zu retten, verrät sie den
Flüchtling und gibt sich dem Polizeichef Scarpia hin. 3sat zeigt die
Neuinszenierung von Michael Sturminger unter der musikalischen
Leitung von Christian Thielemann am Samstag, 31. März 2018, um 20.15
Uhr in Erstausstrahlung. An Ostermontag, 2. April, zeigt 3sat um 9.05
Uhr das Osterkonzert 2018 aus Stift Klosterneuburg und ab 10.40 Uhr
die Konzerte „Lisa Batiashvili spielt Dvorák“ und „Sir Simon Rattle
dirigiert Bartóks Konzert für Orchester“ von den Baden-Badener
Osterfestspielen 2017 in Erstausstrahlung.

Eierrollen, Kugelstechen oder gemeinschaftliches Singen am Faaker
See: In der Erstausstrahlung „Reindling, Schinken, Osterfeuer –
Österliches Brauchtum in Kärnten“ am Ostersonntag, 1. April, um 19.10
Uhr , führt Anita Lackenberger durch das österliche Kärnten mit
seinen kulinarischen Besonderheiten und Traditionen. Am Ostermontag,
2. April, um 19.15 Uhr, geht es in „Pinzen, Fladen, süße Zöpfe –
Osterzauber in Europa“ auf der Suche nach Osterrezepten durch ganz
Europa.

Vier Filme mit Audrey Hepburn werden ebenfalls im österlichen
Festprogramm zu sehen sein: Am Ostersonntag, 1. April, 17.10 Uhr,
glänzt die Schauspielerin in Billy Wilders Aschenputtel-Version
„Sabrina“ als Chauffeurstochter, die sich einen Millionär angelt. Um
20.15 Uhr folgt Audrey Hepburn in „Frühstück bei Tiffany“ in ihrer
bekanntesten Rolle als Holly Golightly, die ihre Nächte mit Partys
und reichen Männern verbringt und sich schließlich in einen
mittellosen Schriftsteller verliebt. Am Montag, 2. April, um 16.55
Uhr spielt sie in „Ariane – Liebe am Nachmittag“ die Tochter eines
Privatdetektivs, die sich in einen bekannten Playboy verliebt und
schließlich ins Visier des eigenen Vaters gerät. Und zuletzt ist
Audrey Hepburn um 20.15 Uhr neben Cary Grant und Walter Matthau in
„Charade“, Stanley Donens Mischung aus romantischer Komödie und
Spionagethriller, zu sehen.

3sat-Pressetreff: ly.zdf.de/iC/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131
– 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/ostern3sat

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 20. Mrz 2018. gespeichert unter Fernsehen, Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de