Ostern im ZDF: TV-Premieren für die ganze Familie / Sams, Hanni& Nanni, Ritter Rost und Michel als Zeichentrick





Mit „Michel & Ida aus Lönneberga“ kommen an Ostern
die Streiche von Astrid Lindgrens Michel erstmalig als Animation ins
deutsche Fernsehen. Erzählerin in der deutschen Fassung des Films ist
keine andere als Astrid Lindgrens Tochter Karin Nyman. Das ZDF zeigt
die Premiere des schwedischen Kinofilms nach Illustrationen des
Künstlers Björn Berg am Karfreitag, 18. April 2014, 9.15 Uhr.

Weiter mit den Premieren geht es am Karfreitag um 12.30 Uhr mit
„Sams im Glück“. Auch der dritte Film um das Sams von Autor Paul Maar
ist prominent besetzt: Ulrich Noethen (Herr Taschenbier), ChrisTine
Urspruch (Sams), Aglaia Szyszkowitz (Frau Taschenbier) und Armin
Rohde (Herr Mon).

Am Ostersonntag, 20. April 2014, 15.25 Uhr, startet die
TV-Premiere des Kinoerfolgs „Hanni und Nanni“, am Ostermontag,
21.April 2014,13.40 Uhr, wird „Hanni und Nanni II“ gesendet. Die
Kinoproduktionen nach den Büchern von Enid Blyton begleiten die
Zwillinge Hanni und Nanni bei ihren Abenteuern auf dem
Mädcheninternat Lindenhof. Hannelore Elsner, Heino Ferch, Katharina
Thalbach, Suzanne von Borsody und Anja Kling gehören zum Cast beider
Filme. Oliver Pocher und Barbara Schöneberger sind in Gastrollen zu
sehen, die Zwillinge Hanni und Nanni werden gespielt von Sophia und
Jana Münster.

Zum Abschluss des Osterwochenendes zeigt das ZDF-Kinderprogramm am
Ostermontag, 21. April 2014, 8.45 Uhr, die TV-Premiere des Kinofilms
„Ritter Rost – Eisenhart und voll verbeult“ in 3D-Animation. Das
Abenteuer des rostigen Helden aus Schrottland basiert auf den
Originalwerken des Autors Jörg Hilbert und des Komponisten Felix
Janosa. Gesprochen werden die Trickfiguren unter anderem von Rick
Kavanian (Ritter Rost), Christoph Maria Herbst (Prinz Protz), Carolin
Kebekus (Burgfräulein Bo) und Dustin Semmelrogge (Drache Koks).

Neben den Spielfilm-Premieren zeigt das ZDF am Ostersonntag, 20.
April 2014, 14.05 Uhr, „Löwenzahn – Das Kinoabenteuer“: Ein
Roadmovie, in dessen Mittelpunkt die Entführung dreier kleiner
Hundewelpen und der Diebstahl von Fritz Fuchs (Guido Hammesfahr)
Plänen für seine neuste Erfindung stehen.

Alle Filme sind sieben Tage lang nach Ausstrahlung in der
Mediathek von ZDFtivi.de abrufbar.

https://presseportal.zdf.de

http://www.tivi.de/

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
http://pressefoto.zdf.de/presse/osterprogramm

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

veröffentlicht von am 14. Apr 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de