Orelie White – Euro Vision Song Contest Beitrag für Österreich





Ihre musikalische Karriere startete Orélie schon vor einigen Jahren in
Montréal, bis sie dann im Jahre 2007 den Wiener Produzent und Manager „CJ
Bomb“(Kim Cooper, Club 69-Remixes for Depeche Mode, Madonna, Cher, Elton John) kennenlernte und
mit ihm zusammen nicht nur ihr Solo-Projekt sehr erfolgreich an den Start
brachte, sondern auch
für viele weitere, internationale Pop-, Dance-, House- und Rock-Produktionen
mit als Studio-Sängerin mit ihrer Powerstimmer punktete.
   
Orélie White schwebt – mal leicht, mal kräftig, und immer gefühlvoll – mit
französischem Charme über einem breiten Repertoire aus der Welt des Pop, des
Disco, des Jazz und des Country.
 
Wer Orélie daher als Multitalent bezeichnet, liegt damit völlig richtig.
 
Nun aber möchte es Orélie White ganz genau wissen und für Österreich beim
Eurovision Song Contest 2011 mit ihrem neuen Song „Poco Loco Brother“ antreten.

„…Wichtig ist mir zunächst einmal, einfach nur dabei zu sein und mein Bestes
für das Land zu geben, das meiner Meinung nach das schönste Urlaubsland der
Welt ist…“, sagt
Orélie.

Hier Reinhören :
http://www.youtube.com/watch?v=1VO0KVXtgUA

veröffentlicht von am 28. Dez 2010. gespeichert unter Musik, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de