Online-Konzertformat „Hope@Home“ verabschiedet sich nachüber 100 Live-Streams und rund 4 Mio. Abrufen mit einem barocken Finale (FOTO)





Mit einem Barockmusik-Feuerwerk aus seinem Berliner Wohnzimmer verabschiedet sich Star-Geiger Daniel Hope am Sonntag, 4. Advent, punkt 19.00 Uhr für dieses Jahr vom ARTE-Publikum.

Mit mehr als 100 Konzerten seit dem ersten Lockdown im März hat Hope ein Millionenpublikum auf der ganzen Welt erreicht, erfreut und Hoffnung gegeben. Unterstützt wurde er dabei von weit über 100 Musikerinnen und Musikern, die er in seinen Berliner Musiksalon eingeladen hat, um mit ihnen ein Zeichen zu setzen. Die mitunter überraschende musikalische Vielfalt und die zum Teil in kürzester Zeit entstandenen Bearbeitungen und Begegnungen haben zur besonderen Atmosphäre der Sendereihe beigetragen, die noch einige Zeit bei ARTE Concert (https://www.arte.tv/de/videos/RC-020311/hope-home-next-generation/) abgerufen werden kann.

In den insgesamt 49 Konzerten seit dem zweiten kulturellen Lockdown begrüßte Hope seit dem 2. Advent Musikerinnen und Musiker der „next generation“, Talente und Newcomer, die in Hopes Wohnzimmer für kleine musikalische Sternstunden sorgten. So auch in der finalen Ausgabe am Sonntag, mit Simos Papanas (Violine), Nicola Mosca (Cello), Emanuele Forni (Laute), Michael Metzler (Schlagzeug) und Naoki Kitaya (Cembalo).

“ Nach über 100 „Hope@Home“-Sendungen ist es Zeit, eine Pause einzulegen! Ich bin für den weltweiten Zuspruch, die mehreren tausend Nachrichten und die millionenfachen Streams über alle Maßen dankbar. Es war mir ein Privileg, unser Wohnzimmer mit Musik zu füllen und Hauskonzerte – mit hochprofessionellem Ton und Bild – fast täglich hinaus in die Welt senden zu dürfen. Ganz besonders haben die letzten 49 Abende in Folge, mit fantastischen jungen sowie selbständigen Künstler*innen, wieder einmal bestätigt, dass eine Welt ohne Musik keine Zukunft hat – und dass Musik ohne die zukünftige Generation keine Chance hat. Kultur ist ein Menschenrecht: für sie müssen wir alle kämpfen.

Ich bedanke mich von Herzen bei ARTE und dem WDR und bin gespannt, was die nähere Zukunft unserer Welt zu bieten hat „, so Daniel Hope zur Dernière von „Hope@Home“.

„Hope@Home – Next Generation“ ist eine Koproduktion von ZDF/ARTE und dem WDR für ARTE Concert.

Pressekontakt:

Romina Kunz | mailto:romina.kunz@arte.tv | +33 3 90 14 20 67

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/9021/4795266
OTS: ARTE G.E.I.E.

Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 18. Dez 2020. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de