„Off the Beaten Track“ – Drehe ein cooles Musikvideo mit Deinem Song und gewinne eine professionelle Aufnahmesession in L.A.! (AUDIO)





Anmoderationsvorschlag:

Song geschrieben? Checked! Den sogar schon alleine oder mit einer
Band eingespielt und aufgenommen? Checked! Fehlt also nur noch ein
selbst gedrehtes, möglichst cooles Video, dann könnt ihr euch jetzt
für den „Off the Beaten Track“-Contest bewerben. Und wer weiß,
vielleicht tretet ihr damit sogar schon bald in die Fußstapfen so
berühmter Stars wie Frank Sinatra oder Boby Dylan. Bis zum 22. März
habt ihr auf jeden Fall noch Zeit mitzumachen. Helke Michael verrät
Euch jetzt mehr über diesen Wettbewerb.

Sprecherin: Ein Leben ohne Musik? Für Daniel Wieland vom
Audio-Technik-Spezialisten Shure ist das undenkbar:

O-Ton 1 (Daniel Wieland, 12 Sek.): „Musik begleitet uns jeden Tag,
sei es im Radio oder zu Hause oder auch unterwegs. Insbesondere
vielleicht sogar auch als Songschreiber und Musiker – und genau die
fordern wir jetzt heraus, kreativ zu sein und bei –Off the Beaten
Track– teilzunehmen.“

Sprecherin: Mitmachen können alle, die bereits einen eigenen Song
geschrieben haben.

O-Ton 2 (Daniel Wieland, 25 Sek.): „Und den filmt man, am besten
an einem ganz außergewöhnlichen Ort. Mit –Off the Beaten Track–
wollen wir abseits betretener Pfade quasi wandeln und was ganz Neues
machen – und Musik vor allem an außergewöhnlichen Orten erlebbar
machen. Da ist es uns auch nicht so wichtig, ob das jetzt mit
Profi-Equipment aufgenommen ist. Das darf gerne mit dem Smartphone
sein oder mit dem Tablet. Wichtig ist in aller erster Linie, dass die
Teilnehmer an Orten aufnehmen, die vor allem legal sind und sicher.“

Sprecherin: Das fertige Video kann man danach ganz einfach auf der
–Off the Beaten Track—Webseite hochladen.

O-Ton 3 (Daniel Wieland, 34 Sek.): „Und dort können dann Fans und
die Community voten für das Lieblings-Video, für die Lieblings-Band.
Und die Band, der Künstler mit den meisten Votes schafft es dann
direkt in Runde zwei. Und weitere 20 Künstler, die mindestens 50
Votes geschafft haben, die werden ausgewählt von einer Fachjury und
kommen dann ebenfalls in die zweite Runde. Die 21 Finalisten, die
dürfen nochmal ihr Video oder auch gerne ein neues Video aufnehmen
und einreichen. Zum zweiten Video bekommen sie von uns Produkte von
Shure, wo sie auch professionell mobil aufnehmen können, also direkt
mit ihrem Smartphone und Tablet haben sie dann auch Mikrophone, die
dort ein super Ergebnis liefern.“

Sprecherin: Das beste Video und damit den Gewinner des Wettbewerbs
kürt am Ende die US-amerikanische Singer-Songwriterin Tori Kelly.

O-Ton 4 (Daniel Wieland, 18 Sek.): „Und der oder die Sieger dürfen
dann im Sommer 2018 nach L.A. und bekommen eine
Zwei-Tage-Aufnahmesession in den Capitol Studios. Zusammen mit Al
Schmitt, der unter anderem schon mit Frank Sinatra oder Bob Dylan zum
Beispiel zusammengearbeitet hat. Also das lohnt sich wirklich! Das
heißt: Seid kreativ, macht mit und gewinnt am Ende. Viel Glück!“

Abmoderationsvorschlag:

Wem das jetzt alles zu schnell ging: Alle Infos zum „Off the
Beaten Track“-Wettbewerb gibt–s unter Shure.de. Dort könnt ihr auch
gleich alle Einsendungen ansehen und für euren Favoriten abstimmen.
Bewerbungsfrist ist übrigens der 22. März. Viel Glück!

Pressekontakt:
Larissa Gabriel
TDUB Kommunikationsberatung
Hongkongstraße 7
20457 Hamburg
Telefon: 040 80 79 212 -25
E-Mail: LaG@tdub.de

Original-Content von: Shure, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 1. Feb 2018. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de