NRZ: wdr-Rundfunkräte kritisieren Berichterstattung über A40-Still-Leben.





Mitglieder des WDR-Rundfunkrates tadeln die
Programmplanung es WDR in Sachen Still-Leben auf der A40 im
Ruhrgebiet. „Ich fand die Berichterstattung enttäuschend“, sagte die
Essener Rundfunkrätin Dagmar Gaßdorf der in Essen erscheinenden Neuen
Ruhr/Neuen Rhein Zeitung. Rundfunkratsmitglied Ralf Witzel,
Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion, hat sich
über die zurückhaltende Berichterstattung im WDR-Fernsehen gewundert.
Der WDR hatte am Sonntag zwei Sendungen von je 30 Minuten Länge im
Programm. „Eine Ausweitung des Programms wäre angesichts der
Bedeutung des Großereignisses angebracht gewesen.“ Bei der nächsten
Rundfunkratssitzung am 31. August soll die Kritik zum Thema gemacht
werden.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

veröffentlicht von am 21. Jul 2010. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de