NRZ: NRZ: Silvesterböller: Bis zu ein Pfund Schwarzpulver erlaubt





Freunde des Silvesterfeuerwerks können es in diesem
Jahr noch effektvoller knallen lassen. Waren im vergangenen Jahr
schon Batterieverbünde mit insgesamt bis zu 500 Gramm
Schwarzpulveranteil erlaubt, dürfen 2010/2011 zum ersten Mal auch
einzelne Feuerwerksbatterien bis zu 500 Gramm Effektmenge enthalten,
berichtet die Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung (Essen, Montagsausgabe).
Der Trend zu Feuerwerkskörpern, die – einmal gezündet – teils mehrere
Minuten lang den Himmel erleuchten, werde damit fortgesetzt, so der
Verband der pyrotechnischen Industrie.

Die erhöhten Kosten für Produktion, Verschiffung und Lagerung der
meist aus China importierten Feuerwerkskörper würden die deutschen
Vertriebsunternehmen an die Verbraucher weitergeben, so
Verbandsgeschäftsführer Klaus Gotzen. Beim Silvestereinkauf müssten
sie mit einer leichten Preissteigerung rechnen. Die Branche hoffe auf
einen ähnlich starken Umsatz wie 2009. 113 Millionen Euro hatten die
Deutschen da für ihr Feuerwerk ausgegeben.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

veröffentlicht von am 28. Nov 2010. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de