NOVA 2018 – Innovation Award der deutschen Zeitungen geht nach Düsseldorf, Hamburg, Kiel und Berlin / Vier Titel beim BDZV-Zeitungskongress gewürdigt – Sonderpreis für „Die Welt“





Der Nova – Innovation Award der deutschen Zeitungen
geht nach Düsseldorf, Hamburg, Kiel und Berlin. Die Jury des vom
Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) zum zweiten Mal
ausgeschriebenen Preises wählte die „Rheinische Post“, „Die Zeit“ und
die „Kieler Nachrichten“ als Sieger 2018. Darüber hinaus wurde „Die
Welt“ mit einem Sonderpreis prämiert. Die feierliche Auszeichnung der
vier Preisträger war Abschluss und einer der Höhepunkte des
diesjährigen Zeitungskongresses in Berlin. Mit dem Award werden die
jeweils besten Produkt-Neueinführungen, außergewöhnliche
Geschäftsmodelle, kreative Strategien und Vermarktungsideen in drei
Kategorien ausgezeichnet. Gewürdigt werden innovative Leistungen für
Leser/Nutzer und Werbekunden ebenso wie beispielsweise die
Erschließung neuer Märkte außerhalb des Kerngeschäfts der Zeitungen.

In der Kategorie „NOVA Produktinnovation“ wurde ausgezeichnet:
„Listening-Center – lokale und regionale Reportings“ (Rheinische Post
Medien, Düsseldorf): Dabei handelt es sich um ein Recherchewerkzeug,
das Lokalredaktionen mit Technologie verbindet. Ein Algorithmus
durchsucht in Echtzeit 40 Millionen Quellen, soziale Netzwerke, Foren
und Nachrichtenseiten und zeigt lokale und regionale Themen an, die
Widerhall im Netz finden – und welche Themen somit für die jeweiligen
Lokalredaktionen Relevanz habe. Das Werkzeug sei, würdigte die Jury,
ein exzellenter „Themenradar“. Damit fänden starke, relevante, aber
auch lustige, abseitige Beiträge entsprechend aufbereitet den Weg in
die Stadt- oder Landausgabe.

Preisträger in der Kategorie „NOVA Vermarktungsinnovation“ ist:
„Freunde der ZEIT – Das neue Programm für Abonnenten der ZEIT“ (Zeit
Verlag, Hamburg). Die Jury überzeugte diese Innovation, da sie in
besonderer Weise auf den Leser eingehe. Im Mittelpunkt stehe der
dauerhafte Dialog mit den Lesern – und dies jenseits der Zeitung. Das
Programm biete die Möglichkeit, die spannendsten Köpfe aus der
Redaktion persönlich zu treffen und die größten Debatten auch
jenseits der Wochenzeitung zu vertiefen. Den Lesern werde damit ein
attraktives Vorteilspaket rund ums das Kernprodukt geboten.

Mit „NOVA Neue Geschäftsfelder“ ausgezeichnet wurde: „#SH_WLAN“
(„Kieler Nachrichten“): Mit dem #SH_WLAN wird den Kieler Bürgern ein
digitales Umfeld zur Verfügung gestellt, das einen freien und
uneingeschränkten Zugang zu digitalen Angeboten ermöglicht. Die Jury
merkte dazu an, dass die gesamte Bevölkerung in der Region von der
neu geschaffenen Infrastruktur profitiere. Strukturelle Lücken in der
Netzabdeckung würden damit geschlossen. Darüber hinaus biete das
Netzwerk Vermarktungspotenzial in Zusammenarbeit mit dem stationären
Einzelhandel. Auf dieser Grundlage könnten zudem Einzelhändler ihre
Geschäftsmodelle erweitern und digitale Strategien entwickeln.

Darüber hinaus hat sich die siebenköpfige Jury entschieden, einen
Sonderpreis für einen innovativen redaktionellen Auftritt zu
vergeben. Er ging an „Die Welt“. Die Zeitung versinnbildlichte die
Inhaftierung ihres seinerzeit in der Türkei ohne Anklage
festgehaltenen Korrespondenten Deniz Yücel nach 300 Tagen hinter
Gittern, indem sie den Grundriss seiner Zelle in Originalgröße auf
Zeitungsseiten nachbildete. Aus Sicht der Jury gelang es der „Welt“
mit dieser Spezial-Ausgabe, Yücels bedrückende Situation auf
bemerkenswerte Art im Print-Produkt dazustellen und damit zugleich
ein kreatives Statement für die Pressefreiheit zu setzen, das sich
auch positiv auf die Wahrnehmung der Medienmarke auswirke.

„Der Innovation Award der deutschen Zeitungen ist Ausdruck
sprudelnder Innovationskraft und Kreativität. Aufbruchstimmung macht
sich breit. Das zeigen die vielen guten Einreichungen aus den
Medienhäusern, die es der Jury schwer gemacht haben. Wir sind als
Medien-Unternehmer immer auf der Suche nach neuen Ideen, neuen
Produkten, neuen Inhalten. NOVA – das ist auch im zweiten Jahr ein
Innovations-Seismograph, der hoffentlich auch im kommenden Jahr
wieder stark ausschlägt, “ betonte Dr. Wolfram Kiwit, Vorsitzender
der Jury 2018.

Die Jury des NOVA – Innovation Awards der deutschen Zeitungen
konnte unter insgesamt 60 Einreichungen aus 50 Verlagen auswählen und
hatte im Vorfeld neun Einreichungen sowie einen Sonderpreis als
preiswürdig nominiert. Die Preisträger sowie die jeweiligen
Nominierungen in den drei Kategorien werden in den kommenden Monaten
in den Medien des BDZV und auf der Website www.nova-award.de näher
vorgestellt.

Der Jury gehören an: Meinolf Ellers, CDO dpa, Hamburg; Dr. Wolfram
Kiwit, Chefredakteur „Ruhr-Nachrichten“, Dortmund (Vorsitz);
Rolf-Dieter Lafrenz, Geschäftsführender Gesellschafter SCHICKLER
Unternehmensberatung, Hamburg; Freya Oehle, Gründerin, Hamburg;
Larissa Pohl, Chief Strategy Officer, Hamburg; Jörg Rheinboldt,
Managing Director APX Axel Springer Porsche, Berlin; Martin Wunnike,
Vorsitzender der Geschäftsführung „Mittelbayerische Zeitung“,
Regensburg.

Der NOVA – Innovation Award der deutschen Zeitungen ist 2017
erstmals vom BDZV mit Unterstützung von SCHICKLER, Hamburg,
ausgeschrieben worden. Der Preis wird in den Kategorien
Produktinnovation, Vermarktungsinnovation und neue Geschäftsfelder
vergeben; er ist nicht dotiert. Mit dem Award werden die jeweils
besten Produkt-Neueinführungen gedruckt und digital, außergewöhnliche
Geschäftsmodelle, kreative Strategien und Vermarktungsideen
ausgezeichnet. Gewürdigt werden innovative Leistungen für
Leser/Nutzer und Werbekunden ebenso wie beispielsweise die
Erschließung neuer Märkte außerhalb des Kerngeschäfts der Zeitungen.

Weitere Informationen zum NOVA – Innovation Award der deutschen
Zeitungen finden Sie unter www.nova-award.de

Pressekontakt:
Alexander von Schmettow
Leiter Kommunikation
Telefon: 030/ 726298-210
E-Mail: schmettow@bdzv.de

Anja Pasquay
Pressesprecherin
Telefon: 030/726298-214
E-Mai pasquay@bdzv.de

Nova – Innovation Award
BDZV, Dr. Joachim Donnerstag
Telefon 030/726298-223
E-Mail donnerstag@bdzv.de

Original-Content von: BDZV – Bundesverb. Dt. Zeitungsverleger, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 25. Sep 2018. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Verlag. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de