“Nimm das Ganze nicht so ernst und hab Spaß dabei” / Jeff Bridges im TELE 5-Interview und am 21. Februar, 20:15 Uhr in dem Westernerfolg “True Grit – Vergeltung” (FOTO)





Bademantel und karierte Shorts – Jeff Bridges in “The Big
Lebowski” ist Kult. Ende Februar kommt mit “The Jesus Rolls” ein Spin-off in die
US-Kinos, in dem Bridges– einstiger Bowlingpartner John Turturro zelebriert
wird. Jeff Bridges selbst war Anfang 2019 in einer Bier-Werbung als Dude in
voller Montur zu sehen, womit er Gerüchte um einen zweiten “The Big
Lebowski-Film” anheizte. Zwar nicht als Dude, aber in einer seiner besten Rollen
ist Jeff Bridges (70) am Freitag, 21. Februar, 20:15 Uhr auf TELE 5 zu sehen:
als abgelebter Marshal Reuben “Rooster” Cogburn in dem Western-Remake “True Grit
– Vergeltung” von 2010. Der Western-Hit von den Coen-Brüdern bekam die meisten
Oscar-Nominierungen der Filmgeschichte – ohne allerdings einen einzigen Oscar
bekommen zu haben. Trotzdem zählt der Film zu den erfolgreichsten Western aller
Zeiten.

Jeff Bridges spricht im TELE 5-Interview über – wie soll es auch anders sein –
den Dude, welche Rolle für ihn ungewöhnlich war und welchen Ratschlag er für
junge Kollegen hat:

Welchen seiner Filme schaut sich Jeff Bridges auch heute noch an? “Ich kann es
selbst kaum glauben, aber “The Big Lebowski” fesselt mich sogar heute noch. Also
wenn ich über den nachts stolpere, schaue ich ihn mir auf jeden Fall an
(grinst).”

Jeff Bridges Ratschlag für junge Schauspieler?

Als ich noch jung war und zum Filmset musste, war ich immer ganz aufgeregt.
Meine Mutter nahm mich dann zur Seite und sagte: “Jeff, denk daran. Nimm das
Ganze nicht so ernst und hab Spass dabei”. Das hat mir damals immer geholfen.
Und genau diesen Ratschlag, würde ich Jungschauspielern geben. (lacht).”

Hat er ihn selbst befolgt?

“Ich bin seit fast 70 Jahren Schauspieler und ich nehme die Schauspielerei immer
noch zu ernst. Ganz oft, höre ich die Stimme von meiner Mutter wie sie sagt:
“Jeff, reiß dich zusammen.”

Welche Rolle für Jeff Bridges ungewöhnlich war?

“Ich habe vor zwei Jahren “Living in the Future–s Past”, einer Dokumentation
über den Klimawandel, produziert und mitgespielt. Ich würde sagen, dass dies
eine etwas ungewöhnliche Rolle für mich war.”

Textrechte: ©TELE 5-Kommunikation, Verwertung (auch auszugsweise) honorarfrei
nur bei aktuellem Programmhinweis auf TELE 5 und bei Nennung der Quelle.

Das komplette Interview lesen Sie hier:
https://www.tele5.de/filme/magazin/jeff-bridges-interview/

Pressekontakt:

TELE 5
Barbara Bublat
Senior Manager Kommunikation
Tel.: +49 (89) 649568-171
barbara.bublat@tele5.de

Für Fotoanfragen:
TELE 5 Fotoredaktion
Judith Hämmelmann
Tel.: +49 (89) 649568 – 182
judith.haemmelmann@tele5.de

Informationen und Bildmaterial zum Programm von TELE 5 finden Sie
auch in der TELE 5-Presselounge unter https://presselounge.tele5.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/43455/4525283
OTS: TELE 5

Original-Content von: TELE 5, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 20. Feb 2020. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de