Nicht nur im Siegerland: Jetzt sind die Hasen los!





Siegerland. 27. März 2018 (DiaPrw). Das Osterfest ist nah, und da waren – wie heute – bereits in der 1950er-Zeit die Hasen los. Schon vor dem großen Fest ging es um Hasen und Eier, für die Kinder um das Bauen von Nestern und das Warten auf den Osterhasen. Alle, die sich erinnern wollen, können im Blog „Gedichte und Geschichten“ von Buch-Juwel ( www.buch-juwel.de) über diese Zeit in „Ostern früher“ – mit vielen Bildern rund ums Fest – lesen. Für Siegerländer gibt es wohl erstmals in dieser Form diese Geschichte in einer Mundart-Version in Siegerländer Platt von Autor Georg Hainer zum Geschehen „Ostern früher“; nachzulesen auf dem Blog „Seejerlänner“.

Das Osterfest und die Zeit davor stehen bei allen Beiträgen „Ostern früher“ von Buch-Juwel im Mittelpunkt. Da geht es um fleißige Hasen, bunte Eier, die ruhige Karwoche und mehr. Man sammelte Moos für die Nester, sah an Ostern zur Kinderzeit den Hasen dann doch nicht, weil er „gerade um die Ecke war“, als Mutter gerufen hatte und machte Spaziergänge im Wald. Gegenseitig wurden Ostereier geditscht oder gekippt, sie wurden hoch oder weit geworfen – und natürlich gegessen. Praktisch: Auch wenn es mal Schnee-Ostern gab, konnten wir die bunten Eier sehen und leicht finden. Das hat der Osterhase gut gemacht.

Erinnerungen auffrischen

Beim großen bebilderten Erzählbericht kann jeder in seine Jugend- oder Elternzeit eintauchen. Wie die weiteren Beiträge kann er ohne Anmeldung auf dem Buch-Juwel-Blog aufgerufen und frei gelesen werden: http://buchjuwel.blogspot.de/2018/03/ostern-fruher-der-hase-leistete-gute.html

Für Siegerländer in Mundart

Für das Siegerland hat Autor Georg Hainer die Geschichte, leicht geändert und etwas verkürzt, in Siegerländer Mundart übertragen. Je nach Ort geht es also rund um das „Oarsder- oder das Oarschder-Fest“, abgerundet durch zahlreiche Bilder. Wohl erstmalig in dieser Form präsentiert der Siegener Verlag Buch-Juwel in seinem Blog „Seejerlänner“ eine erzählende Oster-Geschichte, die direkt auch in Hochdeutsch abgedruckt ist. Dadurch können alle, die sich mit „Seejerlänner Platt“ schwertun, diesen Beitrag lesen. Viele werden sich erinnern! Auch diese Geschichte lässt sich ohne Anmeldung über die Buch-juwel-Homepage – www. buch-juwel.de – unter „Magazine“ auf „Blogs“ ohne Anmeldung aufrufen und frei lesen.

Der Bericht wird durch verschiedene Bilder ergänzt, von österlicher Dekoration bis zur Frühlingslandschaft.

Zugang und mehr rund ums Siegerland, zu Gedichten und Geschichten www.buch-juwel.de

*In Kürze auf Buch-Juwel schauen: Serviceangebote für Schreiber und Fotografen, vom Lektorat bis zur weiteren Verbreitung!

veröffentlicht von am 27. Mrz 2018. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de