New York behält die 360°-Agentur Meavision Media weiter im Auge





BONN, 23.4.2013. Auch in diesem Jahr finden wieder zwei der begehrten Mercury Awards ihren Weg von der Freiheitsstatue an den Rhein: Mit ihrem Eröffnungsvideo „GIAC“ für eine DHL Landing Page haben die Kreativen der Meavision Media GmbH einen Bronze-Award in der Kategorie Online-Videos ergattert; der Re-Launch ihrer eigenen Homepage brachte den innovativen Bonnern den Honors-Award für Corporate Identity-Websites ein.
Nur 60 Sekunden bleiben dem Video „GIAC“ Zeit, um die Zielgruppe davon zu überzeugen, dass DHL einen unschlagbaren, maßgeschneiderten Service auch für kleine und mittelständische Unternehmen bietet. Neben internationalen Szenen von Kunden und DHL-Mitarbeitern ist es vor allem der Stil der Animationen, der dem Video sein modernes Flair verleiht: Die Schriften scheinen frei im Raum zu schweben, während stylische Piktogramme schnelle, einfache Zuordnungen ermöglichen. Zur weltweiten Nutzung hat die noch recht junge Übersetzungsunit der Meavision Media den Clip von erfahrenen, muttersprachlichen Copywritern in über 40 verschiedene Zielsprachen von Japanisch, Finnisch und brasilianischem Portugiesisch bis hin zu Isländisch und Nepalesisch übertragen. Über das agentureigene, globale Netzwerk mit hochkarätigen Sprechern wurde den Texten im nächsten Schritt mit passendem Voice Over Leben eingehaucht. So ist sichergestellt, dass das Video in fast allen Teilen der Erde auch in der Muttersprache verstanden wird. Die Musik wurde eigens für den Clip komponiert und lehnt sich stilistisch an die aktuellen Billboard Charts an: Leicht, eingängig und modern.
Seit dem Re-Launch Ende 2012 wartet die eigene Website der Meavision Media, mit neuen Design auf, das die Corporate Identity der Agentur widerspiegelt: Aufgeschlossen für Trends am Puls der Zeit, aber dennoch solide, vertrauenswürdig und vor allem für User übersichtlich und leicht zu bedienen. Ganz in den Unternehmensfarben gehalten, besticht das Layout durch seinen Fokus auf das Wesentliche, nämlich die Inhalte. Mit dem „One Site-Site“ -Prinzip wird auf weit verzweigte Unterseiten verzichtet; eine Meavision-Rot gestrichelte Linie zieht sich dabei als buchstäblich roter Faden durch die Seite und navigiert den Nutzer durch die so miteinander verbundenen Themen. Für den Hintergrund setzten die Ín-house Designer auf den angesagten „tag cloud“-Stil, bei dem die verschiedenen Schlagwörter beim Scrollen mit der Maus ein Muster aus verschiedenen Ebenen und Schichten zu bilden scheinen. So erhalten Besucher schon auf den ersten Blick die wichtigsten Infos zu jedem Kapitel in Stichpunkten.

veröffentlicht von am 23. Apr 2013. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de