“new faces award”: Jasna Fritzi Bauer und Jonas Nay für ihre Rollen in NDR Koproduktionen ausgezeichnet





Jasna Fritzi Bauer und Jonas Nay bekommen den
diesjährigen “new faces award”. Den Preis, den die Illustrierte
“Bunte” vergibt, erhalten sie für ihre Leistungen in den NDR
Koproduktionen “Homevideo” und “Ein Tick anders”. Mit einem
Sonderpreis wurden zudem Louis Hofmann und Leon Seidel für ihre
Rollen als unzertrennliche Freunde Tom Sawyer und Huckleberry Finn
prämiert – auch “Tom Saywer” ist eine NDR Koproduktion. Die Ehrung
wurde am Donnerstag, 26. April, in Berlin vergeben.

Christian Granderath, Leiter der Abteilung Film, Familie und
Serie: “Gratulation! Das ist ein schöner Erfolg für Jasna Fritzi
Bauer und Jonas Nay, der zudem zeigt, dass wir ein Herz und ein gutes
Gespür für den Nachwuchs haben. Wir werden die jungen Kollegen auch
weiterhin in NDR Produktionen sehen – Jonas Nay zum Beispiel im
–Tatort: Die Ballade von Cenk und Valerie–, den das Erste am Sonntag,
6. Mai, zeigt.”

“Homevideo” ist der erste deutsche Fernsehfilm, der sich mit dem
so genannten Cyber-Mobbing auseinandersetzt. Im Mittelpunkt steht der
15-jährige Jakob, gespielt von Jonas Nay. “Homevideo” erhielt bereits
u. a. den Grimme-Preis, den Deutschen Fernsehpreis – Jonas Nay bekam
dort zudem den Förderpreis – und eine Gold-Medaille bei den New York
Festivals. Das Drehbuch schrieb Jan Braren, dramaturgische Beratung:
Lothar Kurzawa, Regie führte Kilian Riedhof. Redaktionell
federführend war die inzwischen verstorbene Jeanette Würl vom NDR
zusammen mit Claudia Simionescu (BR) und Andreas Schreitmüller
(ARTE). Produzenten waren Christian Granderath, der heutige NDR
Fernsehfilmchef, und Benjamin Benedict von TeamWorx Television & Film
GmbH.

“Ein Tick anders” erzählt die Geschichte der siebzehnjährigen Eva
(Jasna Fritzi Bauer). Sie hat das Tourette-Syndrom – das heißt, sie
hat keine Kontrolle über Tics wie heftige, unwillkürliche Bewegungen
oder ungewollte Äußerungen. Produziert wurde die Komödie von der
Wüste Film GmbH in Koproduktion mit der Wüste Film West GmbH, die
Redaktion hatten Daniela Mussgiller (NDR) und Barbara Häbe (ARTE).
“Ein Tick anders” wurde vom Deutschen Filmförderfond, von der
Filmförderung Hamburg Schleswig Holstein, der Filmstiftung
Nordrhein-Westfalen sowie der nordmedia gefördert.

Zu den bisherigen Preisträgern des “new faces award” gehören u. a.
Hannah Herzsprung, Kostja Ullmann, Sibel Kekilli, Bettina Zimmermann,
Matthias Schweighöfer, Jessica Schwarz und Daniel Brühl.

27. April 2012

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 – 2304

Fax: 040 / 4156 – 2199
http://www.ndr.de

veröffentlicht von am 27. Apr 2012. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de