Neues vom Buch / 3sat auf der Leipziger Buchmesse / Programm am Messestand / Berichte und Diskussionen in „Kulturzeit“ / Buchvorstellungen in „3satbuchzeit“ mit Gert Scobel und weitere Sendungen





3sat hat bei der Leipziger Buchmesse (14.-17.3.2013)
über 40 Autorinnen und Autoren an den 3sat-Stand in der Glashalle,
Empore Nord (Stand 18), geladen:

Klaus-Michael Bogdal, Gewinner des diesjährigen Leipziger
Buchpreises zur Europäischen Verständigung, spricht beispielsweise
über sein bahnbrechendes Werk „Europa erfindet die Zigeuner“, Amos Oz
stellt seine Erzählungen über Einsamkeit, Liebe und Tod vor, Margot
Käßmann rückt als Herausgeberin einer Textsammlung den christlichen
Widerstand gegen Hitler ins Bewusstsein, Péter Esterházy hat mit
„Esti“ sein neues Werk voller Fabulierlust dabei, Friedrich Dieckmann
und Udo Bermbach werfen einen frischen Blick auf Richard Wagner, der
vor genau 200 Jahren in Leipzig geboren wurde, und Harald Welzer regt
mit „Selbst denken. Eine Anleitung zum Widerstand“ zu kontroversen
Diskussionen an.

3sat lädt auf dem großen Frühjahrstreffen der Buchbranche zum
Gespräch am Messestand und berichtet ausführlich auf dem Bildschirm
über Autoren, neue Bücher und Trends am Buchmarkt. „Kulturzeit“
besucht bereits am Mittwoch, 13. März, 19.20 Uhr, die Eröffnungsfeier
des Lesefestes und gibt am Donnerstag, 14. März, 19.20 Uhr, mit
Berichten, Reportagen und Interviews in Erstausstrahlung einen
Eindruck vom Messegeschehen. Aus einem der ältesten Lichtspielhäuser
in Deutschland, dem Kino UT Connewitz in Leipzig, stellt Gert Scobel
gemeinsam mit der Regisseurin Regina Ziegler am Donnerstag, 14. März,
21.00 Uhr, lesens- und betrachtenswerte Neuerscheinungen in der
Erstausstrahlung „3satbuchzeit“ vor.

Am Freitag, 15. März, lädt um 19.20 Uhr – ebenfalls eine
Erstausstrahlung – „Kulturzeit extra: Verleger und Verlegen“ zu einer
Diskussion über das Büchermachen heute ein. Moderatorin Andrea Meier
befragt dazu Rudolf Rach (Leiter des Verlags L–Arche Editeur in
Paris) und Jo Lendle (Verlagsleiter bei Du Mont und designierter Chef
des Hanser-Verlags).

Eine Zusammenfassung aller Gespräche am 3sat-Stand ist zum
Abschluss der Leipziger Buchmesse am Sonntag, 17. März, 0.45 Uhr, in
„3satbuchzeit extra“ (Erstausstrahlung) zu sehen. Unter
www.3sat/buchmesse können alle Interviews als Live-Stream mitverfolgt
werden. Sie sind auch nach der Messe in voller Länge abrufbar.

Eine Mitmach-Aktion am 3sat-Messestand und im Internet
(www.3sat.de/konsum) ruft Zuschauer auf, aus 20 Konsumsünden die für
sie größte auszuwählen. Es geht um kleine Sünden, die sehr verlockend
sind, und dem Einzelnen möglicherweise als lässliche Sünden
erscheinen, die jedoch gesellschaftlich zu schwerwiegenden
Konsequenzen führen können. In der Wissenschaftsshow „Die 20 größten
Konsumsünden“ am Montag, 8. April, 20.15 Uhr, präsentiert Moderator
Dirk Steffens die Ergebnisse – kommentiert werden sie von Prominenten
und Wissenschaftlern wie Sozialpsychologe und Buchautor Harald
Welzer.

Redaktionshinweis: Weitere Infos zum Stand- und TV-Programm
erhalten Sie unter www.pressetreff.3sat.de.

Pressekontakt:
Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Frank Herda
Telefon: +49 (0) 6131 – 701 6418
E-Mail: herda.f@3sat.de

veröffentlicht von am 6. Mrz 2013. gespeichert unter Allgemein, Fernsehen, Literatur, Verlag. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de