Neues Showformat “TanzAlarm Club” aus Erfurt stärkt Thüringen als Standort für Kindermedien / Prince Damien, Robeat und Ross Antony schwingen ab heute bei KiKA das Tanzbein (FOTO)





Songs mit Kultcharakter, musikalische Contests und beeindruckende
Dance Moves: Diese Show besitzt Gute-Laune-Potenzial! In den
Sommerferien feiert “TanzAlarm Club” (KiKA) bei KiKA Premiere. Ab 5.
August immer montags bis freitags um 13:45 Uhr sowie am 10., 17. und
24. August um 10:20 Uhr empfangen die “TanzAlarm”-Kids Hannah, Käthe,
Larissa und Luna prominente Gäste im neuen “TanzAlarm Club”-Studio in
Erfurt.

“Der –TanzAlarm–, der bereits Generationen von Kindern in Bewegung
gebracht hat, bekommt als Clubformat ein neues Konzept und wird
erstmals in Erfurt produziert. Damit holen wir ein weiteres
erfolgreiches Grundschulformat an den KiKA-Standort und stärken die
Wahrnehmung Thüringens als Kindermedienland”, erklärt
KiKA-Programmgeschäftsführerin Dr. Astrid Plenk die sorgsame Wahl des
Drehortes.

Der Castingshow-Gewinner Prince Damien, der Beatboxer Robeat und
der Entertainer Ross Antony sind nur einige der Stargäste, die im
neuen “TanzAlarm Club” ihr Rhythmusgefühl unter Beweis stellen. Durch
die Show führen die “TanzAlarm”-Kids Hannah, Käthe, Larissa und Luna.
In jeder Folge stellen die Mädchen einen neuen Song vor, der extra
für die Show komponiert und choreografiert wurde. Die Zuschauer*innen
können sich in der 25-minütigen Show auch auf bekannte
“TanzAlarm”-Gesichter wie Singa, Volker Rosin und den TanzTapir
freuen.

Charmante Gastgeberinnen und Gäste, ein ebenso modernes wie
gemütliches Studio und der typische “TanzAlarm”-Groove machen den
neuen “TanzAlarm Club” zum echten Show-Feuerwerk. Die Redaktion des
Unterhaltungsformats für KiKA haben Undine Otto-Beckmann und Dr.
Matthias Huff inne. “Der –TanzAlarm Club– ist eine Einladung an
jedermann, sich zu bewegen und mitzutanzen”, erklärt Dr. Matthias
Huff, Leiter des Bereichs Nonfiktion bei KiKA. “Absolutes
Alleinstellungsmerkmal der Show ist die Moderation durch die
–TanzAlarm—Kids. 13- und 14-jährige Mädchen bekommen hier eine
anspruchsvolle Aufgabe und hosten eine ganze Sendung – inklusive
eigener Gesangs- und Tanzeinlagen. Das ist einmalig im deutschen
Programmangebot für Kinder.”

Die 13 Folgen des neuen “TanzAlarm Club” sind Teil einer
KiKA-Sonderprogrammierung in den Sommerferien und können auch auf
kika.de und im KiKA-Player angeschaut werden. Weitere Informationen
und Fotos sind in der KiKA-Presselounge unter kika-presse.de
abrufbar. Registrierte Nutzer finden im Bereich “Presse Plus” eine
Folge zur Ansicht.

Pressekontakt:
Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
Telefax: +49 361.218-291827
kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 5. Aug 2019. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de