Neues Kompetenzzentrum für maritime und norddeutsche Kunst





Hamburg/Kassel, 20. April 2015 – Das Kompetenzzentrum für norddeutsche und maritime Kunst hat heute den operativen Geschäftsbetrieb aufgenommen. Das Kompetenzzentrums bündelt die Expertisen einer etablierten Kunstgalerie mit der Reichweite des Internets und der sozialen Medien. „Kunstinteressierte und Künstlern profitieren somit von einem einzigartigen Angebotsspektrum“ sagt Holger Paletschek, Co-Initiator des Kompetenzzentrums und Geschäftsführer der Kunst + WerteHaus KG.

Kunstinteressierte haben mit der Galerie Deichstrasse, die seit mehr als 30 Jahren fester Bestandteil der Hamburger Kunstszene ist, eine zentrale Anlaufstelle im Herzen von Hamburg. Die Galerie deckt das komplette Spektrum eines modernen Kunstdienstleisters ab und bietet hochwertige und stilsichere Beratung zu Originalkunst und Drucken sowie eine große Auswahl an Bilderrahmen mit eigener Rahmenmanufaktur, die auch das Besondere möglich macht. „Das Kompetenzzentrum ist der richtige Schritt zur richtigen Zeit um unsere Kompetenzen zu bündeln und für Kunstinteressierte und Künstler optimale Angebote zu schaffen“ meint Klaus Jörgensen, ebenfalls Co-Initiator und Inhaber der Galerie Deichstrasse.

Eigentümer oder Erben, die sich von Werken trennen wollen, bieten die Experten von Kunst + WerteHaus den vollen Service an. Über die Reichweite des Internets und über registrierte Sammler werden die zum Verkauf stehenden Werke optimal vermarktet. Ein gleichermaßen einfaches wie hochtransparentes Gebührenmodell sorgt dabei dafür, dass Kosten nur bei erfolgreichem Verkauf anfallen. „Unser Angebot ist günstiger als das von Auktionshäusern – und vor Allem bequemer“ weiß Holger Paletschek.

Künstler profitieren in besonderem Maße von einer ganzheitlichen Öffentlichkeitsarbeit, die nicht nur die Kunst, sondern auch den Künstler in den Mittelpunkt stellt und so den Bekanntheitsgrad in der relevanten Zielgruppe schnell und nachhaltig steigert. „Gerade junge Künstler haben oft nicht die Möglichkeiten, sich professionell in Szene zu setzen. Hier bietet das Kompetenzzentrum einen klaren Mehrwert“ so Paletschek weiter.

veröffentlicht von am 20. Apr 2015. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

1 Kommentar für “Neues Kompetenzzentrum für maritime und norddeutsche Kunst”

  1. Sahlmann

    Also ich habe als Verkäufer die Experten vom Kunst und WerteHaus angeschrieben. Superfreundlich. Haben das Bild auf die Plattform genommen und nach sechs Wochen war es verkauft. Leichter geht es nicht! Nur zu empfehlen.

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de