Neuerscheinungen günstiger kaufen





Übersetzt man das Wort Subskription, das ursprünglich aus dem Lateinischen kommt und so viel wie „unterschreiben“ bedeutet, ins Englische oder Französische, setzt man es mit „Abenonnement“ gleich. Schon vor Veröffentlichung also bestellen interessierte Leser die Neuerscheinung vor – und erhalten das Buch so für einen Vorzugspreis im Gegensatz zu dem später verpflichtend gebundenen Ladenpreis.

Es ist wohlbekannt, dass in Deutschland Bücher und Presseerzeugnisse strikt der
Buchpreisbindung unterliegen. Preise zu vergleichen, ist daher schlicht nicht möglich, gar nicht einfach „ein Schnäppchen“ zu machen. Der Subskriptionspreis fungiert jedoch als kleine Ausnahme, als ein Rabatt, der bei Vorbestellungen vom Verlag oder dem selbst publizierenden Autor eingeräumt werden darf. Der Verlag kann bereits mit einer festen Anzahl verkaufter Exemplare rechnen, somit also den entscheidenden Schritt zur Veröffentlichung des Werkes unter der Masse an unzähligen Neuerscheinungen jedes Jahr überhaupt erst wagen. Im Vergleich zu früher ist es ist nicht unbedingt leichter geworden auf diesem überfüllten Markt, vor allem für die noch unbekannten Autoren. Nicht selten ist das auch der Grund, wieso viele schon früh scheitern: Die meisten Verlage sehen nur den profitablen Umsatz, den der Autor von vornherein bringt – oder eben nicht. Der Subskriptionspreis hingegen bietet eine faire Möglichkeit, das Risiko des Herausgebers zu minimieren und gleichzeitig den Endverbraucher durch einen Rabatt dafür zu belohnen. So pflegt das auch der junge Verlag 3.0. Für beide Seiten, sowohl für Leser als auch für den Verlag, ist dies gleichermaßen vorteilhaft. Es liegt nicht fern, zukünftig die Namen der „Abonnenten“, also derjenigen, die dem Autor schlussendlich ermöglicht haben, seine Geschichte publik zu machen, im Buch dankend zu erwähnen.

Der Verlag 3.0 Zsolt Majsai aus Bedburg, dem vor allem die Gemeinschaft von Lesern und Autoren im Mittelpunkt steht, also eben die Authentizität, die das Kulturgut – das geschriebene Wort – wirklich ausmacht, lockt nicht nur Leseratten dazu, Neuerscheinungen zum vergünstigten Subskriptionspreis vorzubestellen. Sondern erkennt er damit die Lage, in der sich Autoren befinden, deren Namen noch niemand kennt. Der Verlag ermöglicht es ihnen, ihr Buch nicht einfach nur drucken zu lassen, nicht viel Geld bei so genannten Druckkostenzuschussverlagen aus eigener Tasche zu bezahlen, sondern das Potenzial auszuschöpfen, um gemeinsam zum Erfolg zu kommen – gemeinsam als Team, in dem jeder seine individuellen Kompetenzen einbringen kann. Profitieren also auch Sie von den Vorteilspreisen auf der Webseite.

veröffentlicht von am 30. Jan 2013. gespeichert unter Allgemein, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de