Neue OZ: Kommentar zu SWR Sinfonieorchester





Kulturpolitisches Statement

Die Deutschen Musikverleger haben nicht nur das SWR
Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg für das beste Programm
ausgezeichnet. Auch wenn sie es nicht ausgesprochen haben: Sie haben
ein kulturpolitisches Statement abgegeben.

Für den SWR ist die Fusion der Orchester im Badischen und in
Stuttgart beschlossene Sache, ein Skandal erster Güte. Doch die Zeit
des Lamentierens ist vorbei, soll der Schritt verhindert werden, muss
die Musikwelt handeln. Der Verein “OrchesterRetter” weist einen
möglichen Weg aus der Misere: Vielleicht lässt sich über eine
Stiftung retten, was der öffentlich-rechtliche Rundfunk kalt lächelnd
über die Klinge springen lässt.

Dafür muss es allerdings ein Bewusstsein geben. Noch kocht die Wut
über die Entscheidung des SWR. Doch bis 2016 könnte sich die
Aufregung gelegt haben, so möglicherweise das Kalkül der
Verantwortlichen im der Rundfunkanstalt. Umso wichtiger ist es, immer
wieder aufs Neue darauf hinzuweisen, wie bedeutend und hochwertig das
badische SWR Orchester ist, und was für ein fatales kulturpolitisches
Signal der SWR aussendet.

Ralf Döring

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

veröffentlicht von am 1. Nov 2013. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de