Neue OZ: Kommentar zu Archäologie / Museen





Beide sind spannend

Echte Geschichtsfans kann es nicht stören, dass es in
Niedersachsen neben dem immer noch modernen Museum in Kalkriese nun
ein noch aktuelleres Infozentrum in Harzhorn bei Osterode gibt. Im
Gegenteil: Sie werden wissen und sehen wollen, was sich in den 200
Jahren seit der berühmten Varus-Schlacht verändert hat. Gab es
Entwicklungen der Kampftechnik, Waffen oder Ausstattungen der Römer?
Worin genau unterscheiden sich die Funde von Kalkriese und Harzhorn,
und warum ist das so?

Die wissenschaftliche Vernetzung beider Schlachtfelder ist ja
längst aktiv. Mit einigem Geschick können beide Einrichtungen die
Neugier auf die jeweils andere schüren, sodass touristisch jede davon
profitiert. Kalkriese bezeugt den Nahkampf der verlierenden Römer,
während Harzhorn wohl ihren Sieg dokumentiert. All das lässt sich mit
moderner Didaktik bestens aufbereiten. Der anfängliche
Konkurrenzschock von Kalkriese nach der Entdeckung Harzhorns vor fünf
Jahren dürfte also überwunden sein.

Christine Adam

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

veröffentlicht von am 12. Nov 2013. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de