NDR Verwaltungsrat stimmt wichtigen Personalvorschlägen zu (FOTO)





Andreas Cichowicz (58) bleibt bis 2025 NDR Chefredakteur und
Leiter des Programmbereichs Zeitgeschehen sowie stellvertretender
Fernsehprogrammdirektor. Das beschloss der NDR Verwaltungsrat in seiner Sitzung
am Freitag, 22. November, in Hamburg. Darüber hinaus stimmte der Verwaltungsrat
weiteren Vorschlägen zu, die NDR Intendant Lutz Marmor im Einvernehmen mit
seinem designierten Nachfolger Joachim Knuth unterbreitet hatte.

Gordana Patett (51) wird zum 1. Dezember 2019 multimediale Chefredakteurin im
NDR Landesfunkhaus Mecklenburg-Vorpommern und stellvertretende
Landesfunkhausdirektorin. Sie folgt auf Joachim Böskens, der
Landesfunkhausdirektor wird.

Ilka Steinhausen (51) wird zum 1. Februar 2020 Leiterin des Programmbereichs
Hörfunk im NDR Landesfunkhaus Hamburg sowie Stellvertreterin der
Landesfunkhausdirektorin. Sie folgt auf Hendrik Lünenborg, der Leiter der
Intendanz wird.

Adrian Feuerbacher (46) wird zum 1. Februar 2020 Leiter des Radioprogramms NDR
Info und Chefredakteur des NDR Hörfunks. Er folgt auf Claudia Spiewak, die in
den Ruhestand geht und deren Stellvertreter er derzeit ist.

Lutz Marmor, NDR Intendant: “Andreas Cichowicz prägt als Fernsehchefredakteur
und Moderator seit vielen Jahren das starke publizistische Profil des NDR. Auf
seinen sicheren journalistischen Kompass kann sich der NDR auch bei der weiteren
konsequenten crossmedialen Zusammenführung seiner Informationsangebote
verlassen. Gordana Patett, Ilka Steinhausen und Adrian Feuerbacher stehen für
hervorragenden Journalismus und sind bewährte Führungskräfte. Sie bringen beste
Voraussetzungen für die anstehenden Veränderungsprozesse mit.”

Der NDR Verwaltungsrat stimmte in seiner Sitzung auch dem Vorschlag des
Intendanten zu, dass Christoph Heinzle (51) zum 1. April 2020 Leiter des
ARD-Hörfunkstudios London wird. Er löst Jens-Peter Marquardt ab, der in den
Ruhestand geht. Christoph Heinzle ist derzeit Redakteur im Reporterpool von NDR
Info.

In seiner Sitzung hat sich der Verwaltungsrat am Freitag des Weiteren über die
Beteiligungen des NDR informiert. Zu den Beteiligungen zählen insbesondere die
NDR Media GmbH und die Studio Hamburg GmbH, die für das Jahr 2019 positive
Ergebnisse erzielen.

Regina Möller, Vorsitzende des NDR Verwaltungsrats: “Der Verwaltungsrat hat sich
davon überzeugt, dass die Beteiligungen des NDR in einem guten Zustand sind und
erfolgreich am Markt agieren. Mit ihren erfreulichen Ergebnissen haben sie einen
beachtlichen Anteil daran, dass der NDR insgesamt wirtschaftlich solide
dasteht.”

Weitere Informationen zu den Personalien:

Andreas Cichowicz wurde in Plochingen (Baden-Württemberg) geboren. Er
volontierte bei der Vaihinger Kreiszeitung und den Stuttgarter Nachrichten. Seit
1986 arbeitet er für die ARD, zunächst als Redakteur beim SDR, dem heutigen SWR.
Er war Studioleiter und Fernsehkorrespondent in den ARD-Studios Johannesburg und
Kairo. 2000 wechselte Andreas Cichowicz zum NDR. Seit 2001 moderiert er den
ARD-“Weltspiegel”. Seit 2004 ist er Chefredakteur NDR Fernsehen und Leiter des
Programmbereichs Zeitgeschehen. 2010 wurde er zudem stellvertretender NDR
Fernsehprogrammdirektor.

Gordana Patett stammt aus Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern). Sie absolvierte ein
Lehramtstudium in den Fächern Musik und Germanistik an der Universität Rostock.
Nach einer freien Tätigkeit bei Radio MV kam sie 1992 als Redakteurin zum NDR in
Schleswig-Holstein. 2002 wechselte sie in das Landesfunkhaus
Mecklenburg-Vorpommern. Dort leitete sie seit 2005 die Redaktion Musik und ab
2013 zusätzlich die Redaktion Programmgestaltung. 2018 übernahm sie die Leitung
der Redaktion Aktuell im Programmbereich Hörfunk.

Ilka Steinhausen wurde in Preetz (Schleswig-Holstein) geboren. Sie studierte
Biologie und Sport in Köln. Im Anschluss an ihr Volontariat beim NDR 1995
arbeitete sie als Redakteurin bei NDR 2, als Reporterin beim Politikmagazin
“Panorama” sowie im NDR Info Reporterpool. 2008 entsandte sie der NDR als
Hörfunkkorrespondentin ins ARD-Hauptstadtstudio Berlin. Von 2013 bis 2015 war
sie ARD-Sprecherin während des ARD-Vorsitzes des NDR. Seit 2016 ist sie Chefin
vom Dienst aktuell bei NDR 2 sowie stellvertretende Programmchefin von NDR 2.

Adrian Feuerbacher ist seit 1998 beim NDR. Nach Stationen als Reporter und
Moderator bei NDR Info ging er 2003 als Korrespondent nach Berlin ins
ARD-Hauptstadtstudio. Von 2008 bis 2013 war er Referent des Hörfunkdirektors.
Seitdem leitet Adrian Feuerbacher bei NDR Info die Programmgruppe Politik und
Aktuelles. Er studierte Volkswirtschaft und Sozialwissenschaften an den
Universitäten Göttingen und Chapel Hill. Er wurde mit dem Deutschen Radiopreis,
einem Arthur F. Burns Fellowship und dem Kurt-Magnus-Preis der ARD
ausgezeichnet.

Christoph Heinzle stammt aus Bamberg (Bayern). Er studierte Politikwissenschaft,
Geschichte und Soziologie in Bamberg und Bonn. Er arbeitete zunächst für
kommerzielle Radiosender, u.a. als Parlamentskorrespondent, dann als Planer und
Autor im SR-Fernsehen. 1999 kam er als freier Mitarbeiter zu NDR Info, wo er
2000 Redakteur wurde. Von 2003 bis 2008 leitete er das ARD-Hörfunkstudio
Südasien in Neu Delhi. Seit 2009 ist er Redakteur im Reporterpool von NDR Info,
zeitweise auch im trimedialen Ressort Investigation.

Bilder unter www.ARD-Foto.de

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Tel.: 040 / 4156-2300
Mail: presse@ndr.de
http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6561/4447780
OTS: NDR Norddeutscher Rundfunk

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 22. Nov 2019. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de