NDR Intendant Lutz Marmor zum Tod von Chris Howland





Zum Tod von Chris Howland sagte der
ARD-Vorsitzende und NDR Intendant Lutz Marmor am Montag (2.12.) in
Hamburg: “Der gebürtige Engländer Chris Howland war ein Pionier der
Fernsehunterhaltung in Deutschland. Mit der legendären TV-Sendung
–Musik aus Studio B– vom NDR begeisterte er in den 60er-Jahren ein
Millionenpublikum. Wie nur wenige zu seiner Zeit spielte er mit dem
noch jungen Medium. Seine Moderationen waren Kult durch schräge
Sprüche und seinen unverwechselbaren Akzent. Er wird unvergessen
bleiben. Mein Mitgefühl gilt seiner Familie.”

Chris Howland moderierte die NDR-Fernsehsendung “Musik aus Studio
B” von 1961 bis 1969. Die mit Studiopublikum ausgestrahlte Sendung
aus dem damaligen Fernsehstudio B des NDR lief rund alle sechs Wochen
montags. Insgesamt kam die Reihe auf 62 Folgen und erreichte teils
bis zu 20 Millionen Zuschauer.

2. Dezember 2013/MG

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Martin Gartzke
Tel: 040-4156-2300

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

veröffentlicht von am 2. Dez 2013. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de