NDR Info lädt zum Dialog ein – Termin: Dienstag, 29. September, 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr, Anmeldung unter www.ndr.de/dialog





NDR Info bietet Nachrichten, Information und Hintergründe im Radio, im Fernsehen, online und mit einer App. Für die Macherinnen und Macher des Programms ist die Nähe zu den Menschen im Norden dabei besonders wichtig: Was denken sie über die Informationsangebote des NDR? Welche Themen wünschen sie sich im Programm – was sehen sie kritisch? Welche Fragen gibt es an die Chefredaktion, Korrespondentinnen und Reporter?

Am Dienstag, 29. September, steht das NDR Info Team einen Tag lang für Gespräche und Diskussionen bereit und bietet Einblicke in Arbeitsweise, Abläufe und tägliche Herausforderungen von Journalistinnen und Journalisten. Die Gesprächsrunden finden aufgrund der Corona-Pandemie als Videochats statt. Interessierte können sich ab sofort anmelden unter http://www.ndr.de/dialog .

“Nur wenn wir die Erwartungen und die Ideen der Menschen, für die wir senden, gut kennen, können wir auch gute Arbeit leisten”, so Adrian Feuerbacher, Programmchef des Radiosenders NDR Info und Chefredakteur des NDR Hörfunks. “Natürlich freuen wir uns auch über Lob – aber wichtiger für unsere Arbeit ist konstruktive Kritik.”

Der NDR hat seine Informationsangebote für den Norden im vergangenen Jahr unter der Marke NDR Info gebündelt. Seitdem gibt es NDR Info nicht nur als Radioprogramm, sondern auch als Informationssendung im NDR Fernsehen, als NDR Info App, online auf NDR.de (http://ndr.de/) und als Angebot in Netzwerken wie Facebook oder Twitter. Bei “NDR Info im Dialog” sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Bereiche dabei.

“Der NDR macht seine Nachrichten fit für die digitale Zukunft. Alle im Norden können dabei mitmachen, indem sie uns ihre Wünsche und Anregungen mit auf den Weg geben”, sagt Andreas Cichowicz, Leiter des Programmbereichs Zeitgeschehens und Chefredakteur Fernsehen. “Ich bin gespannt auf die Rückmeldungen, denen wir uns intensiv widmen werden.”

Sieben Videoschalten finden am 29. September zwischen 8.00 und 21.30 Uhr statt – zu ganz unterschiedlichen Themen – etwa zum Journalismus in der Corona-Krise, zur Arbeit investigativer Reporter, zur Berichterstattung aus dem Ausland oder der Reihe “Perspektiven”, für die NDR Info auf die Suche nach konstruktiven Lösungen für bestehende Probleme geht. Weitere Videochats befassen sich mit Meinungsvielfalt im Netz oder mit der Frage, auf welchen Verbreitungswegen Nachrichten und Information künftig ihren Weg zu Nutzerinnen und Nutzern finden.

An jeder der sieben Gesprächsrunden können bis zu zehn Publikumsgäste teilnehmen, mitdiskutieren, Fragen stellen und Lob oder Kritik äußern. Bei zu vielen Anmeldungen entscheidet das Los.

NDR Info wird am 29. September ausführlich in Fernsehen, Radio und online über den “Dialog-Tag” und die Gesprächsrunden berichten. Zudem stellen sich am Abend in der Sendung “Redezeit” von NDR Info Radio die Programmacherinnen und -macher den Fragen des Publikums.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Bettina Brinker
Tel.: 040 / 4156-2302
Mail: mailto:b.brinker@ndr.de
http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6561/4710928
OTS: NDR Norddeutscher Rundfunk

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 18. Sep 2020. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung, Radio. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de