“Murks in Germany”: ZDFinfo-Zweiteilerüber BER und mehr





Der Berliner Hauptstadtflughafen BER, Stuttgart 21 und die Elbphilharmonie – drei Großprojekte, drei Desaster, ein Muster: zu spät, zu komplex, zu teuer. Acht Tage vor der geplanten Eröffnung des Berliner Pannenflughafens BER, der eigentlich schon vor neun Jahren erstmals an den Start gehen sollte, beleuchtet ZDFinfo in zwei Dokumentationen die politischen und planerischen Schwierigkeiten mit Großprojekten in Deutschland: Am Freitag, 23. Oktober 2020, 20.15 Uhr, sendet ZDFinfo erstmals “Murks in Germany – Warum Großprojekte scheitern”, um 21.00 Uhr folgt “Murks in Germany – Planungschaos, Bürgerproteste, Umweltschutz”. Die Filme von Autorin Milena Schwoge stehen ab Mittwoch, 21. Oktober 2020, 20.15 und 21.00 Uhr, in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Überoptimistische Bauherren und stümperhafte Planungen sind nur zwei von vielen Problemen, die bei deutschen Großbauprojekten immer wieder auftreten. Dabei zeigt der Blick ins Ausland: Es geht auch anders – beispielsweise beim Schweizer Gotthardtunnel.

Die Gründe für “Verplant, verrechnet, verschoben” sind vielfältig – über die Systemfehler bei Großprojekten berichten Experten in der Dokumentation. Komplizierte Genehmigungsverfahren, Bürgerproteste und endlos lange Gerichtsverfahren gehören meist auch zu solchen Bauvorhaben. Lähmt Deutschland sich an dieser Stelle oft selbst? Denn es scheinen häufig ähnliche Probleme zu sein, die zu Bauverzögerungen und Kostenexplosionen führen. Bleibt die Frage: Wie lässt sich das in Zukunft ändern?

ZDFinfo hat die zwei Folgen von “Murks in Germany” erneut am Donnerstag, 29. Oktober 2020, 14.15 und 15.00 Uhr im Programm. Das ZDF sendet die beiden Dokumentationen am Mittwoch, 11. November 2020, um 1.00 Uhr und 1.45 Uhr.

Am Erstsendetag von “Murks in Germany” am Freitag, 23. Oktober 2020, zeigt ZDFinfo zuvor ab 19.30 Uhr noch einmal die Dokumentation “Pannenflughafen BER – Vom Vorzeigeprojekt zum Milliardengrab”.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, mailto:pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 – 70-16100 und unter https://presseportal.zdf.de/presse/murksingermany

Für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten stehen die Dokumentationen “Murks in Germany – Warum Großprojekte scheitern” und “Murks in Germany – Planungschaos, Bürgerproteste, Umweltschutz” im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Verfügung.

“ZDFinfo” in der ZDFmediathek: https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku

https://twitter.com/ZDFinfo

https://facebook.com/ZDFinfo

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/105413/4738427
OTS: ZDFinfo

Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 19. Okt 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de