„Mitternachtsspitzen EXTRA“ im WDR Fernsehen: Kabarettisten für die Meinungsfreiheit





Anlässlich des Attentats auf die französische
Satirezeitung „Charlie Hebdo“ kommen die WDR-„Mitternachtsspitzen“
mit einer EXTRA-Ausgabe ins Programm: Am Samstag, 17. Januar 2015 um
21.45 Uhr, treten Jürgen Becker und seine kabarettistischen
Weggefährten auf der Bühne der Comedia Colonia Köln für die
Meinungsfreiheit ein. Nach dem Motto: „Nous sommes Charlie“.

Jürgen Becker, Wilfried Schmickler und Uwe Lyko als Helmut Schmidt
sowie die Gäste Enissa Amani, Thomas Reis und Serdar Somuncu
schwingen die Fahne der Freiheit: Jeder Jeck soll seine Meinung
sagen, Kabarettisten und Satiriker ihren Spott formulieren dürfen.
Denn dieses große Gut der freiheitlich-demokratischen Grundordnung
gehört schließlich allen: den Christen, Juden, Muslimen und den
Ungläubigen hierzulande. Oder, wie Gastgeber Jürgen Becker mit Blick
auf die Kulturgeschichte der Menschheit rheinisch-fröhlich
argumentiert: „Die Satire ist älter als alle derzeit gängigen
Weltreligionen.“

Redaktion: Klaus Michael Heinz

Fotos finden Sie unter ard-foto.de.

Pressekontakt:
WDR Presse und Information
Lena Schmitz
Telefon 0221 220 7121
lena.schmitz@wdr.de

veröffentlicht von am 13. Jan 2015. gespeichert unter Allgemein, Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de