Mitteldeutsche Zeitung: Moritzburg Halle: Chemnitzer Dix-Experteübernimmt Landeskunstmuseum





Halle – Neuer Leiter des Landes-Kunstmuseums
Moritzburg in Halle soll der gebürtige Dessauer Thomas
Bauer-Friedrich werden. Das berichtet die in Halle erscheinende
Mitteldeutsche Zeitung (Montagausgabe). Der 37-jährige
Kunsthistoriker Bauer-Friedrich ist derzeit Kurator und Leiter des
Museums Gunzenhauser in Chemnitz. Kultusminister Stephan Dorgerloh
(SPD) bestätigte der Zeitung die Personalie. “Wir freuen uns, dass es
gelungen ist einen gebürtigen Sachsen-Anhalter mit internationaler
Erfahrung und ausgewiesener Expertise für diese herausragende Aufgabe
in Halle zu gewinnen”, sagte Dorgerloh dem Blatt. Bauer-Friedrich
übernimmt ein angeschlagenes Landes-Kunstmuseum. Die Moritzburg war
seit 2010 wegen schwerer Baumängel, Verstößen gegen die
Stiftungssatzung und einer problematischen Depotsituation in den
Schlagzeilen. Zudem ist die Zahl der Besucher mit etwa 17 000 im Jahr
vergleichsweise bescheiden. Die Direktorin Katja Schneider-Stief war
zu Jahresbeginn von der Leitung der Moritzburg zurückgetreten.
Kultusminister Dorgerloh erwartet von dem neuen Direktor nicht
weniger, als die Moritzburg “national neu zu platzieren”. “Die
Moritzburg als Kunstmuseum des Landes muss mit seinen herausragenden
Sammlungen und Leihgaben nicht nur regional sondern überregional
besser wahrgenommen werden”, sagte Dorgerloh.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

veröffentlicht von am 18. Nov 2013. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de