Mitteldeutsche Zeitung: Kultur Goethe-Theater willüberregional punkten





Das Goethe-Theater Bad Lauchstädt (Saalekreis) plant
unter anderem Kooperationen mit den Berliner Philharmonikern und der
Semperoper Dresden, um sich ein neues Publikum zu erschließen. Das
berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung
(Dienstagausgabe). Außerdem ist jährlich eine Fahrt mit einem
historischen Sonderzug von Weimar aus zu dem historischen Theater
vorgesehen. Mit diesen Partnerschaften will René Schmidt,
Geschäftsführer des Theaters, erreichen, dass die Kultureinrichtung
auch überregional mehr Beachtung findet. „Die Partner sind von ihrem
Renommee wie Ozeandampfer, die uns als Beiboot ein Stück mitziehen
sollen“, sagte er der Zeitung.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

veröffentlicht von am 18. Feb 2014. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de