Mittelbayerische Zeitung: Kommentar von Thomas Spang zum Jahrestag der „Deepwater Horizon“-Katastrophe





Fünf Jahre sind vergangen, seit die Explosion
auf der „Deepwater Horizon“ die größte Ölkatastrophe in der
Geschichte auslöste. Unvergessen bleiben die Bilder der brennenden
Plattform im Golf von Mexiko, auf der elf Menschen wegen
unverzeihlicher Schlampereien ihr Leben verloren. Beispiellos bleibt
der gigantische Ölteppich, der sich in 87 Tagen auf 9 900
Quadratkilometern ausbreitete. Die Verantwortlichen bei BP,
Haliburton und Transocean zahlten dafür einen hohen Preis: Der
britische Ölkonzern musste bereits 28 Milliarden Dollar an
Entschädigungen zahlen. Weitere 18 Milliarden Dollar könnten noch als
Strafen weg der Verstöße gegen das Wasserreinerhaltungs-Gesetz fällig
werden – auch das ist ein Rekord.Seither hat sich viel verändert –
beim Ölkonzern BP wie auf Seiten der Aufsichtsbehörden. Gerade erst
schlug das zuständige Innenministerium neue Standards vor, die
Explosionen auf Öl-Plattformen künftig ausschließen sollen. Dass
diese Regeln Biss haben, zeigen die Klagen der Branche über angeblich
„zu hohe“ Kosten. Bei dieser Aussage kann es einem die Sprache
verschlagen- ebenso wie darüber, wie am Jahrestag die
Widerstandsfähigkeit des Ozeans gefeiert wird. Richtig ist, dass der
Golf das ausgeströmte Öl besser verkraftet hat als zunächst
befürchtet. Doch fünf Jahre sind in einem komplexen Ökosystem ein
Wimpernschlag, keine Ewigkeit. Viele Folgen zeigen sich erst
langfristig – andere, wie in der Tiefsee, sind gar nicht richtig
erforscht. Viel deutet etwa auf ein Delfinsterben hin. Ganz zu
schweigen von den Folgen, die das bis dahin ungetestete Lösungsmittel
Corexit bei Menschen ausgelöst hat. Fünf Jahre später darf man froh
sein, dass es nicht schlimmer kam. Doch abgeschlossen darf das
Kapitel „Deepwater Horizon“ lange nicht sein.

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

veröffentlicht von am 14. Apr 2015. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de