Michael Kesslers neue Expedition führt in die Berge: Mit 6 Stundenkilometern auf den Brocken





Michael Kessler ist seit Freitag (5. Oktober 2012)
wieder unterwegs. Der Schauspieler und Comedian unternimmt bereits
seine sechste Expedition für den Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).
Nach der Radtour von Kopenhagen nach Berlin hatte er genug von den
Anstrengungen. Nur mit Motor, war Kesslers Bedingung. Doch man muss
Kompromisse schließen. So wählte er diesmal einen Rasenmäher, um
Richtung Brocken zu tuckern. Im beschaulichen Tempo ging es von der
Berliner Masurenallee durch den Grunewald, am Wannsee entlang, durch
Potsdam bis nach Caputh.

Nach einem kurzen Abstecher am Samstag zu „Wetten dass …“ führt
Kesslers Reise am Montag von Caputh aus im 6-km/h-Tempo weiter.
Nächste Stationen sind u. a. Lehnin, Bad Belzig und Zerbst. Bei Barby
überquert er die Elbe, lernt Magdeburg, Egeln, Quedlinburg und Thale
kennen. Im Harz folgt die finale Etappe – am 18. Oktober will Kessler
Norddeutschlands höchsten Berg erobert haben.

Das rbb Fernsehen zeigt das vierteilige Reiseabenteuer, bei dem
Michael Kessler wieder mit vielen Menschen ins Gespräch kommt, ab 30.
November: „Kesslers Expeditionen – Mit dem Rasenmäher auf den
Brocken“.

Mehr im Internet unter rbb-online.de/kessler.

Pressekontakt:
rbb, Presse & Information
Claudia Korte
Tel 030 / 97 99 3 – 12 106
Fax 030 / 97 99 3 – 12 109
claudia.korte@rbb-online.de

veröffentlicht von am 8. Okt 2012. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de