„Menschen der Woche“ mit Elaiza





Frank Elstner begrüßt am Samstag, 17. Mai
2014, um 21.50 Uhr im SWR Fernsehen die Nachwuchsmusikerinnen von
Elaiza. Am 10. Mai sang die Band für Deutschland beim Eurovision Song
Contest in Kopenhagen. Elzbieta Steinmetz, Yvonne Grünwald und
Natalie Plöger belegten mit ihrem Song „Is it right“ den 18. Platz.
Die drei Musikerinnen erzählen, wie sie zueinander gefunden haben und
wie sie die Zeit in Kopenhagen erlebt haben. Außerdem zu Gast in der
Sendung:

Petra Hall: Der Kinofilm „Grace of Monaco“ eröffnete in Cannes am
Mittwoch die diesjährigen Filmfestspiele und sorgte damit sogleich
für Ärger: Das Fürstentum kritisierte offiziell die Darstellung
seiner Familiengeschichte und distanzierte sich von dem Film. Petra
Hall, seit 20 Jahren Chefredakteurin der „Riviera Côte
d`Azur-Zeitung“, ist eine Expertin für Informationen über den
Prinzenpalast. Sie wird als eine von wenigen Autoren in den Palast
eingeladen.

Werner Schneyder: Seit 40 Jahren ist der „Kaba-Rentner“, wie er
sich selber nennt, politischer Meinungsträger. Mit 15 Jahren startete
er als Journalist ins Berufsleben. Er sang Schlager in Bars, betrieb
Boxsport, hatte eine Lizenz als Ringrichter und kommentierte
Boxkämpfe im Fernsehen. Schneyder arbeitete zudem als Talkmoderator,
Dramaturg, Regisseur und schrieb Theaterstücke. Seine Geschichte
dokumentiert er im Buch „Von Einem, der auszog, politisch zu werden“.

Roger de Weck: Am 25. Mai ist Europawahl, dann dürfen 400
Millionen EU-Bürger über das neue EU-Parlament abstimmen. Roger de
Weck, ehemaliger Chefredakteur der Wochenzeitung „Die Zeit“, ist
Schweizer und überzeugter Europäer. Der Journalist, aufgewachsen in
Genf und Zürich, ist seit 2011 Generaldirektor der Schweizerischen
Radio- und Fernsehgesellschaft und damit Chef von sieben
Fernsehprogrammen und 15 Radiostationen.

Daniel Fäh: Schmutzige Wäsche ist für viele einfach nur nervig.
Nicht für den Geschäftsführer von „Swissatest Testmaterialien“. Seine
Firma beschmutzt Textilien absichtlich und verdient so noch eine
Menge Geld. Welchen Sinn künstlich verschmutze Wäsche hat, erklärt
Daniel Fäh.

„Menschen der Woche“ am Samstag, 17. Mai, um 21.50 Uhr im SWR
Fernsehen. Fotos unter ARD-foto.de. Pressekontakt: Johanna Leinemann,
Tel.: 07221 929-22285, johanna.leinemann@swr.de

veröffentlicht von am 16. Mai 2014. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de