mein ausland: Zurück zum Mond – Apollos Erben brechen auf- Samstag, 20. Juli 2019, 16.50 Uhr





Es ist eines der größten Abenteuer der Menschheit. Am
16. Juli 1969 brechen die Astronauten Neil Armstrong, Buzz Aldrin und
Michael Collins zu einer Mission auf, die vor ihnen noch kein Mensch
gewagt hat. Ihr Ziel ist der Mond. Sie werden Geschichte schreiben.
50 Jahre später erinnert sich die Welt nicht nur an diesen großen
Sprung für die Menschheit. Amerika will den Mond erneut erobern – und
dort bleiben.

In Cape Canaveral begibt sich Korrespondent Jan Philipp Burgard
auf die Spur der ersten Mondlandung, trifft Zeitzeugen und blickt in
die Zukunft. 2024 wollen die USA wieder Menschen zum Mond schicken.
Das Artemis-Programm ist ein Raumfahrtprojekt der aktuellen Regierung
der Vereinigten Staaten und der NASA . Ziel des Programms: Die
Landung der ersten Frau sowie des ersten Manns seit Apollo 17.

Reportage von Jan Philipp Burgard, phoenix/ARD Studio Washington
2019

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 5. Jul 2019. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de