Mehr Information – mehr Musik: NDR Hörfunk verstärkt Angebote im Digitalradio





Der Norddeutsche Rundfunk verstärkt sein
programmliches Angebot im Digitalradio: Am 23. Oktober geht NDR Blue
auf Sendung – ein in Norddeutschland einzigartiges Programm für
Freunde besonderer Rock- und Popmusik und für Liebhaber von Genres
jenseits des Mainstreams. Auf NDR Blue (bislang NDR Musik Plus)
werden auch musikjournalistische Sendungen der übrigen NDR
Radioprogramme zu hören sein. Weitere Neuerung: Ebenfalls ab dem 23.
Oktober sendet NDR Info Spezial die ARD Infonacht.

Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk: “NDR Blue bündelt die
musikjournalistischen Schmuckstücke von NDR 2, N-JOY und NDR Info –
und bietet darüber hinaus Titel, die sonst selten oder gar nicht im
Radio zu hören sind.” Mit dem neuen Programmschema von NDR Info
Spezial werde zudem das Informationsangebot des NDR im Radio
ausgebaut. Knuth: “Der NDR schafft im Digitalradio programmlichen
Mehrwert – damit wird DAB+ noch attraktiver.”

NDR Blue ist ein Programm für Hörerinnen und Hörer, die Spaß an
außergewöhnlicher Musik haben – an besonderen Titeln aus Rock- und
Popmusik, aber auch an Genres wie R&B, Weltmusik, Deutschpop oder
Jazz. Auf NDR Blue werden am Morgen von 6 bis 10 Uhr und am Abend von
17 bis 20 Uhr exklusiv zusammengestellte Musikstrecken zu hören sein.
Tagsüber und an den Wochenenden sind auf NDR Blue die
musikjournalistischen Spezialsendungen von NDR Info, NDR 2 und N-JOY
zu hören, wie zum Beispiel der NDR Info Nachtclub, der NDR 2
Soundcheck oder das N-JOY Music Meeting. Jeden Abend von Montag bis
Freitag sendet NDR Blue den Mitschnitt eines Konzerts. Zudem bietet
NDR Blue stündliche Nachrichten.

Ein neues Programmschema hat auch NDR Info Spezial: Auf dem
“Ereigniskanal” des NDR Hörfunks, der ebenfalls über DAB+ zu
empfangen ist, wird künftig die ARD Infonacht zu hören sein. Ab 0.30
Uhr, im Anschluss an den Seewetterbericht, laufen bis 6.00 Uhr
morgens Nachrichten, Berichte und Reportagen. Damit gibt es für
Norddeutschland nun auch nachts ein Informationsprogramm. Zu der ARD
Infonacht, die vom Mitteldeutschen Rundfunk produziert wird, liefert
der NDR Berichte zu den wichtigen norddeutschen Themen zu. Tagesüber
bietet NDR Info Spezial, wie bisher, Live-Übertragungen z. B.
wichtiger Parlamentsdebatten und sportlicher Ereignisse; zudem sind
hier fremdsprachige Sendungen aus dem “Funkhaus Europa” zu hören.

Im Digitalradio DAB+ strahlt der NDR bereits seit einem Jahr seine
auch über UKW zu empfangenden Programme NDR 2, N-JOY, NDR Info und
NDR Kultur sowie das jeweilige NDR 1 Landesprogramm aus. Zudem wird
hier – neben NDR Blue und NDR Info Spezial – auch NDR Traffic
angeboten, das rund um die Uhr die wichtigsten Verkehrsinformationen
aus Norddeutschland sendet. Rechtliche Grundlage für die Ausstrahlung
der Angebote NDR Blue, NDR Info Spezial und NDR Traffic ist der zum
1. Juli 2012 in Kraft getretene NDR-Digitalradio-Staatsvertrag.

Bei DAB+ nutzen die NDR Wellen die neue digitale Technik auch, um
parallel zum Radioprogramm Bilder der Moderatoren,
Titelinformationen, die aktuellen Nachrichtenschlagzeilen,
Wettergrafiken und Programmhinweise auszustrahlen. Um diese
Zusatzinformationen empfangen zu können, ist ein DAB+ Radio mit
sogenanntem “Slideshow-Display” notwendig.

23. Oktober 2012

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 – 2300
Fax: 040 / 4156 – 2199
http://www.ndr.de

veröffentlicht von am 23. Okt 2012. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Radio. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de