Mehr als 75.000 Besucher aus 65 Ländern auf der TEFAF





Anlässlich der TEFAF 2015 wurde bekannt, dass das Messe- und Kongresszentrum MECC Maastricht und die TEFAF ihre Kooperation bis 2020 verlängert haben. Somit ist das MECC Maastricht in der südlichsten Stadt der Niederlande auch in den kommenden fünf Jahren der Standort für die bedeutendste Kunst- und Antiquitätenmesse der Welt.

„Die TEFAF hat ihren Ursprung in Maastricht und ist hier deshalb zu Hause. Wir sind sehr glücklich über die Fortsetzung der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit dem MECC und der Stadt Maastricht. Im MECC können wir unsere Ambitionen für die kommende Jahre verwirklichen“, kommentierte Paul Hustinx, Geschäftsführer der TEFAF, die Vertragsverlängerung. Rob van de Wiel, Präsident des MECC Maastricht, ergänzte: „Wir sind unglaublich stolz auf das Vertrauen, das uns die TEFAF entgegenbringt. Die Tatsache, dass wir die TEFAF für einen Zeitraum von weiteren fünf Jahren an uns binden konnten, ist nicht nur für das MECC sehr positiv. Auch die Stadt Maastricht und ihre Umgebung profitieren von der Messe.“

veröffentlicht von am 2. Apr 2015. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de