Mehr als 100 zusätzliche Tourneetermine für –The Kevin Hart Irresponsible Tour– in Nordamerika, Europa, Australien und Asien





Kevin Hart hat heute angekündigt,
dass es für seine äußerst erfolgreiche und urkomische –The Kevin Hart
Irresponsible Tour– mehr als 100 zusätzliche Tourneetermine in den
USA, Kanada, Europa, Australien und Asien gibt. Der erste
Zusatztermin der von Live Nation produzierten Tournee ist am 23. März
in Baltimore (Maryland), gefolgt von großen Städten wie New York,
Atlanta, Chicago, Toronto, Paris, London, Sydney, Auckland und
Singapur. Die kompletten Details finden Sie weiter unten.

Hier klicken für exklusiven Tourneedaten-Trailer
(https://lne.box.com/s/r51wonllfpvgcvy3yl8xwdnyv16by8va)

Der Ticketverkauf läuft folgendermaßen ab:

Nordamerika

– Der allgemeine Ticketverkauf für die neuen Tourneetermine beginnt
am Mittwoch, den 31. Januar um 12.00 Uhr amerikanische
Ostküstenzeit auf LiveNation.com

Europa

– Der Vorverkauf für Reykjavik, Kopenhagen, Oslo, Stockholm,
Göteborg, Antwerpen, Berlin und Köln beginnt am Mittwoch, den 31.
Januar um 10.00 Uhr amerikanische Ostküstenzeit. Der allgemeine
Ticketverkauf beginnt am Freitag, den 2. Februar um 10.00 Uhr
Ortszeit. Besuchen Sie https://acomicsoul.com/ für Tickets und
weitere Einzelheiten
– Der allgemeine Ticketverkauf für Paris beginnt am Mittwoch, den 31.
Januar um 10.00 Uhr Ortszeit
– Der allgemeine Ticketverkauf für Amsterdam beginnt am Mittwoch, den
31. Januar um 18.00 Uhr Ortszeit
– Der Vorverkauf für das Vereinigte Königreich und Irland beginnt am
Mittwoch, den 31. Januar um 10.00 Uhr Ortszeit. Der allgemeine
Ticketverkauf beginnt am Samstag, den 3. Februar um 10.00 Uhr
Ortszeit
– Besuchen Sie https://www.livenation.co.uk/artist/kevin-hart-tickets
für Tickets und weitere Einzelheiten zu den Tourneedaten für Paris,
Amsterdam sowie das Vereinigte Königreich und Irland

Australien

– Der allgemeine Ticketverkauf beginnt am Freitag, den 23. Februar um
12.00 Uhr Ortszeit
– Besuchen Sie http://lvna.co/KevinHart2018 für Tickets und weitere
Einzelheiten

Singapur

– Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, den 20. Juni um 10.00 Uhr
Ortszeit. Der allgemeine Ticketverkauf beginnt am Donnerstag, den
21. Juni um 10.00 Uhr Ortszeit
– Besuchen Sie www.livenation.asia für Tickets und weitere
Einzelheiten

Harts letzte Comedy-Welttournee WHAT NOW hat auf der ganzen Welt
für ausverkaufte Häuser gesorgt. Als erster Comedian überhaupt hat er
ein NFL-Stadion ausverkauft (mehr als 50.000 verkaufte Tickets für
eine einzelne Show im Lincoln Financial Field). International hat der
Künstler mehr als ein Dutzend Arenen in Europa ausverkauft (mehr als
150.000 verkaufte Tickets). Auch in Australien waren Vorstellungen
komplett ausverkauft (100.000 verkaufte Tickets). Insgesamt hat Harts
erfolgreiche Comedy-Tournee weltweit mehr als 100 Mio. USD in die
Kassen gespült.

2017 war für Hart ein absolutes Erfolgsjahr. Sein Buch I Can–t
Make This Up: Life Lessons landete auf der New York Times
Bestseller-Liste sofort auf Platz 1 und hielt sich zehn Wochen lang
auf der Liste. Das Buch stellte auch im Hörbuchformat neue Rekorde
auf und verkaufte sich in den ersten fünf Wochen über 100.000 Mal.
Anfang des Jahres lieh Hart seine Stimme einer der Hauptfiguren in
Captain Underpants: Der supertolle erste Film. Ende 2017 spielte
Kevin neben Dwayne Johnson und Jack Black in der Sony-Neuverfilmung
des Klassikers Jumanji. Für Kevin ist Jumanji mit einem
Einspielergebnis von weltweit mehr als 800 Mio. USD bislang der
finanziell erfolgreichste Kinofilm.

Harts neueste Geschäftsidee ist seine digitale Plattform LOL
NETWORK – Laugh Out Loud. Hart hat das plattformunabhängige
Comedy-Netzwerk gemeinsam mit dem globalen Content-Leader Lionsgate
aufgelegt. Harts nächster Kinofilm ist Night School für Universal.
Unter dem Produktionsbanner –Hartbeat– spielt er eine der Hauptrollen
und ist zugleich Koautor und Produzent. Die Komödie erzählt von einer
Gruppe Sonderlinge, die zur Abendschule verpflichtet werden und
darauf hoffen, die Hochschulreife zu bestehen.

TOURNEEDATEN –THE KEVIN HART IRRESPONSIBLE TOUR– 2018:

WANN: WO: VERANSTALTUNGSORT:
Freitag, Baltimore, Royal Farms Arena
23. März Maryland
(USA)
Sonntag, Richmond, Richmond Coliseum
25. März Virginia
(USA)
Freitag, Hampton, Hampton Coliseum
30. März Virginia
(USA)
Samstag, Charlotte, Spectrum Center
31. März North
Carolina
(USA)
Sonntag, 1. Raleigh, PNC Arena
April North
Carolina
(USA)
Freitag, 6. Birmingham, Legacy Arena at
April Alabama (USA) The BJCC
Samstag, 7. Jacksonville, Veterans Memorial
April Florida (USA) Arena
Sonntag, 8. Atlanta, Philips Arena
April Georgia (USA)
Freitag, St. Louis, Scottrade Center
13. April Missouri
(USA)
Samstag, Chicago, United Center
14. April Illinois
(USA)
Freitag, London, Budweiser Gardens
20. April Ontario
(Kanada)
Samstag, Hamilton, FirstOntario
21. April Ontario Centre
(Kanada)
Sonntag, Manchester, SNHU Arena
22. April New Hampshire
(USA)
Freitag, Kansas City, Sprint Center
27. April Missouri
(USA)
Samstag, Little Rock, Verizon Arena
28. April Arkansas
(USA)
Sonntag, Louisville, KFC Yum! Center
29. April Kentucky
(USA)
Samstag, 5. Rochester, Blue Cross Arena
Mai New York
(USA)
Sonntag, 6. Buffalo, New KeyBank Center
Mai York (USA)
Freitag, Fresno, Save Mart Center
11. Mai Kalifornien
(USA)
Samstag, Bakersfield, Rabobank Arena
12. Mai Kalifornien
(USA)
Sonntag, Ontario, Citizens Business
13. Mai Kalifornien Bank Arena
(USA)
Donnerstag, Omaha, CenturyLink Center
17. Mai Nebraska
(USA)
Freitag, Indianapolis, Bankers Life
18. Mai Indiana (USA) Fieldhouse
Samstag, Cincinnati, U.S. Bank Arena
19. Mai Ohio (USA)
Freitag, Saratoga Saratoga
25. Mai Springs, New Performing Arts
York (USA) Center
Samstag, Atlantic Boardwalk Hall
26. Mai City, New
Jersey (USA)
Sonntag, Holmdel, New PNC Bank Arts
27. Mai Jersey (USA) Center
Freitag, 1. Winnipeg, MTS Centre
Juni Manitoba
(Kanada)
Samstag, 2. Saskatoon, SaskTel Centre
Juni Saskatchewan
(Kanada)
Sonntag, 3. Regina, Brandt Centre
Juni Saskatchewan
(Kanada)
Freitag, 8. Calgary, Scotiabank
Juni Alberta Saddledome
(Kanada)
Samstag, 9. Edmonton, Rogers Place
Juni Alberta
(Kanada)
Sonntag, Boise, Idaho Ford Idaho Center
10. Juni (USA)
Donnerstag, Seattle, Key Arena
14. Juni Washington
(USA)
Freitag, Portland, Moda Center
15. Juni Oregon (USA)
Samstag, Vancouver, Rogers Arena
16. Juni British
Columbia
(Kanada)
Donnerstag, Mountain Shoreline
21. Juni View, Amphitheatre
Kalifornien
(USA)
Freitag, Concord, Concord Pavilion
22. Juni Kalifornien
(USA)
Samstag, Irvine, Five Points
23. Juni Kalifornien Amphitheatre
(USA)
Freitag, Denver, Pepsi Center
29. Juni Colorado
(USA)
Samstag, Salt Lake Vivint Smart Home
30. Juni City, Utah Arena
(USA)
Sonntag, 1. Phoenix, Talking Stick
Juli Arizona (USA) Resort Arena
Freitag, 6. Las Vegas, MGM Grand Garden
Juli Nevada (USA) Arena
Samstag, 7. San Diego, Viejas Arena
Juli Kalifornien
(USA)
Freitag, Mansfield, Xfinity Center
13. Juli Massachusetts
(USA)
Samstag, Camden, New BB&T Pavilion
14. Juli Jersey (USA)
Sonntag, Bethel, New Bethel Woods
15. Juli York (USA) Center for the
Arts
Freitag, Ottawa, Canadian Tire
20. Juli Ontario Centre
(Kanada)
Samstag, Toronto, Air Canada Centre
21. Juli Ontario
(Kanada)
Sonntag, Grand Rapids, Van Andel Arena
22. Juli Michigan
(USA)
Freitag, Montreal, Centre Bell
27. Juli Quebec *Montreal
(Kanada) International Just
For Laughs
Festival
Samstag, Newark, New Prudential Center
28. Juli Jersey (USA)
Sonntag, Uniondale, Nassau Veterans
29. Juli New York Memorial Coliseum
(USA)
Freitag, 3. West Palm Coral Sky
August Beach, Amphitheatre
Florida (USA)
Samstag, 4. Tampa, Amalie Arena
August Florida (USA)
Sonntag, 5. Biloxi, Mississippi Coast
August Mississippi Coliseum
(USA)
Mittwoch, Reykjavik Laugardalshöll
15. August (Island)
Donnerstag, Kopenhagen Royal Arena
16. August (Dänemark)
Freitag, Oslo Vallhall Arena
17. August (Norwegen)
Samstag, Stockholm Ericsson Globe
18. August (Schweden)
Sonntag, Göteborg Scandinavium
19. August (Schweden)
Dienstag, Dublin 3Arena
21. August (Irland)
Mittwoch, Paris Olympia
22. August (Frankreich)
Freitag, Amsterdam Ziggo Dome
24. August (Niederlande)
Samstag, Antwerpen Sportpaleis
25. August (Belgien) Antwerp
Sonntag, Berlin Mercedes-Benz
26. August (Deutschland) Arena
Montag, 27. Köln Lanxess Arena
August (Deutschland)
Dienstag, Glasgow SEC (SSE Hydro
28. August (Vereinigtes Arena)
Königreich)
Donnerstag, Birmingham Barclaycard Arena,
30. August (Vereinigtes Birmingham
Königreich)
Freitag, Manchester Manchester Arena
31. August (Vereinigtes
Königreich)
Sonntag, 2. London London O2 Arena
September (Vereinigtes
Königreich)
Donnerstag, Milwaukee, Wisconsin
13. Wisconsin Entertainment and
September (USA) Sports Center
Freitag, Columbus, Nationwide Arena
14. Ohio (USA)
September
Samstag, Washington, Capital One Arena
15. DC
September
Freitag, Boston, TD Garden
21. Massachusetts
September (USA)
Samstag, University Bryce Jordan
22. Park, Center
September Pennsylvania
(USA)
Donnerstag, New York, New Madison Square
27. York (USA) Garden
September
Donnerstag, Cleveland, Quicken Loans
4. Oktober Ohio (USA) Arena
Freitag, 5. Detroit, Little Caesars
Oktober Michigan Arena
(USA)
Samstag, 6. Nashville, Bridgestone Arena
Oktober Tennessee
(USA)
Donnerstag, Pensacola, Pensacola Bay
11. Oktober Florida (USA) Center
Freitag, Tallahassee, Donald L. Tucker
12. Oktober Florida (USA) Civic Center at
Florida State
University
Samstag, Miami, AmericanAirlines
13. Oktober Florida (USA) Arena
Donnerstag, New Orleans, Smoothie King
18. Oktober Louisiana Center
(USA)
Samstag, Houston, Toyota Center
20. Oktober Texas (USA)
Freitag, Dallas, Texas American Airlines
26. Oktober (USA) Center
Sonntag, Tulsa, BOK Center
28. Oktober Oklahoma
(USA)
Donnerstag, San Antonio, AT&T Center
1. November Texas (USA)
Freitag, 2. Austin, Texas Frank Erwin Center
November (USA)
Samstag, 3. Oklahoma Chesapeake Energy
November City, Arena
Oklahoma
(USA)
Freitag, Sacramento, Golden 1 Center
16. Kalifornien
November (USA)
Samstag, Oakland, Oracle Arena
17. Kalifornien
November (USA)
Freitag, Pittsburgh, PPG Paints Arena
23. Pennsylvania
November (USA)
Samstag, Philadelphia, Wells Fargo Center
24. Pennsylvania
November (USA)
Donnerstag, Honolulu, Neal S. Blaisdell
29. Hawaii (USA)* Concert Hall
November
Montag, 3. Perth Perth Arena
Dezember (Australien)
Mittwoch, Melbourne Rod Laver Arena
5. Dezember (Australien)
Freitag, 7. Sydney Qudos Bank Arena
Dezember (Australien)
Sonntag, 9. Brisbane Brisbane
Dezember (Australien) Entertainment
Centre
Dienstag, Australien Spark Arena
11. (Neuseeland)
Dezember
Donnerstag, Singapur SunTec City
13.
Dezember

*Verkaufsbeginn um 9.00 Uhr Ortszeit

Informationen zu Live Nation Entertainment

Live Nation Entertainment (NYSE: LYV) ist das größte Unternehmen
für Live-Entertainment der Welt. Es besteht aus den Weltmarktführern
Ticketmaster, Live Nation Concerts und Live Nation Media &
Sponsorship. Weitere Informationen finden Sie unter
www.livenationentertainment.com.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/634305/Kevin_Hart_Irrespon
sible_Tour.jpg

Pressekontakt:
Ansprechpartner für Medien/Kevin Hart: Haley Hileman
haley@viewpointla.com

Ansprechpartner für Medien/Live Nation: Emily Bender
EmilyBender@livenation.com
ODER Monique Sowinski
MoniqueSowinski@livenation.com

Original-Content von: Live Nation Entertainment, Inc., übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 30. Jan 2018. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de