Medienpreis Mittelstand für drei MDR-Produktionen





Sperrfrist: 24.05.2018 18:00
Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der
Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

Zwei MDR-Beiträge aus der Reihe „Exakt“ sowie der zweite Teil der
MDR-Dokumentation „Wer bezahlt den Osten?“ sind am 24. Mai 2018 in
Berlin mit dem Medienpreis Mittelstand ausgezeichnet worden. Dabei
holte der MDR-„Exakt“-Beitrag „Fachkräftemangel im Hotel- und
Gaststättengewerbe“ einen mit 2000 Euro dotierten ersten Platz; die
beiden anderen Produktionen freuen sich jeweils über Platz zwei.

Die Autorin Julia Cruschwitz beschäftigt sich in ihrem Beitrag
„Indonesier als Aushilfe: Fachkräftemangel im Hotel- und
Gaststättengewerbe“ mit dem Personalmangel in der Gastronomie, denn
in so mancher Gastwirtschaft bleiben die Stühle leer. Es fehlt aber
nicht an Gästen, sondern an Personal … Cruschwitz holt in der
Kategorie „TV min (bis 15 Minuten)“ den 1. Platz. Ihr Beitrag lief am
7. Juni 2017 in der Reihe „Exakt“ im MDR-Fernsehen:
http://ots.de/boafDD

Der 2. Platz in der Kategorie „TV min (bis 15 Minuten)“ geht an
Albrecht Radon für seinen MDR-„Exakt“-Beitrag „Praktikum beim
Schlachter“. Der Autor geht unter anderem der Frage nach, wie
Fleischereibetriebe mit dem Druck durch Discounterpreise umgehen. Der
Beitrag lief am 8. März 2017 im MDR-Fernsehen:
https://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos/d/video-88854.html

Ebenfalls Platz zwei belegt der 2. Teil der MDR-Dokumentation „Wer
bezahlt den Osten?“ in der Kategorie „TV max (ab 15 Minuten)“.
Filmemacher Dirk Schneider dokumentiert unter dem Titel „Soll und
Haben“, wie sich gigantische Transferleistungen zwischen West und Ost
verstetigen, wie die Schulden von Bund und Ländern steigen und wie
teils millionenschwere Fördergelder zu Leuchttürmen werden. Oder aber
zu Investruinen. Weitere Informationen zu „Wer bezahlt den Osten?“
gibt es unter www.mdr.de/zeitreise/wer-bezahlt-den-osten-100.html.

Nominiert für den Medienpreis Mittelstand in der Kategorie „TV max
(ab 15 Minuten)“ waren außerdem der 1. Teil der dreiteiligen
MDR-Dokumentation „Wer bezahlt den Osten?“ zum Thema „Geben und
Nehmen“ sowie „Wem gehört der Osten?“ zum Thema „Der Harz“.

Medienpreis Mittelstand

Die Auszeichnung für journalistische Berichterstattung mit dem
Schwerpunkt „mittelständische Wirtschaft“ wird jährlich von den
Wirtschaftsjunioren Deutschland vergeben. In diesem Jahr hatten sich
124 Journalistinnen und Journalisten um die Auszeichnung beworben.
Der Preis wird in sechs Kategorien vergeben; die ersten Plätze sind
mit jeweils 2000 Euro dotiert.

Pressekontakt:
MDR, Presse und Information, Katrin Stolle, Tel.: (0341) 3 00 64 53,
E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 24. Mai 2018. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de