Mediengruppe RTL Deutschland und Unitymedia beschließen Einspeisung von HD-Sendern / RTL HD, VOX HD, RTL II HD, SUPER RTL HD und RTL Crime HD starten im digitalen TV Angebot von Unitymedia





Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber von
Nordrhein-Westfalen und Hessen, hat mit der Mediengruppe RTL
Deutschland eine Einigung über die Einspeisung von fünf HD-Sendern
erzielt. Die Sender RTL HD, VOX HD und RTL II HD sind ab sofort für
Unitymedia-Kunden mit digitalem Kabelanschluss aufgeschaltet –
Voraussetzung sind HD-fähige Endgeräte und die Buchung der HD-Option.
Im Mai folgen SUPER RTL HD und RTL Crime HD.

Lutz Schüler, Geschäftsführer Unitymedia: “Die Sender der
Mediengruppe RTL Deutschland gehören zu den beliebtesten und
erfolgreichsten in Deutschland. Mit der Vereinbarung zur Einspeisung
der Sender in Hochauflösung bieten wir unseren TV-Kunden in Kürze
noch mehr attraktive Inhalte in brillanter Bildqualität. Immer mehr
Fernsehzuschauer wechseln aufgrund der großen Senderauswahl und
insbesondere der rasant wachsenden Zahl an HD Sendern zum digitalen
Kabelanschluss – ein Trend, den wir mit dem kontinuierlichen Ausbau
unseres HD Angebots weiter anheizen werden.”

“Mit der Einspeisung unserer hochauflösenden Free-TV-Sender ins
Netz von Unitymedia geht die Mediengruppe RTL Deutschland den
nächsten konsequenten Schritt im Hinblick auf den Ausbau der
Verbreitung von RTL HD, VOX HD, RTL II HD und SUPER RTL HD”, so Andre
Prahl, verantwortlich für die Programmverbreitung bei der
Mediengruppe RTL Deutschland und Mitglied der Geschäftsleitung CBC.
“Wir freuen uns, dass die Kunden von Unitymedia zudem auch als erste
in den Genuss von RTL Crime in High Definition kommen können.”

Über die Mediengruppe RTL Deutschland:

Die Mediengruppe RTL Deutschland ist eines der führenden
Medienunternehmen in Deutschland. Neben den Free-TV-Sendern RTL
Television, VOX, n-tv und RTL NITRO sowie den Beteiligungen an SUPER
RTL und RTL II gehören die drei digitalen Spartenkanäle RTL Crime,
Passion und RTL Living zum Portfolio. Alle online- und
transaktionsbasierten Geschäftsfelder jenseits des klassischen
Fernsehens sind unter dem Dach des Tochterunternehmens RTL
interactive gebündelt. Zentrale Funktionen innerhalb der Mediengruppe
RTL Deutschland werden außerdem vom Vermarkter IP Deutschland, von
der News- und Magazingesellschaft infoNetwork sowie vom Broadcast-
und Produktionsunternehmen CBC (Cologne Broadcasting Center)
übernommen. Mehr Informationen unter www.mediengruppe-rtl.de

Über Unitymedia:

Unitymedia mit Hauptsitz in Köln ist der zweitgrößte
Kabelnetzbetreiber in Deutschland und eine Tochtergesellschaft von
Liberty Global Inc. Das Unternehmen versorgt Nordrhein-Westfalen und
Hessen und damit den dichtest besiedelten Wirtschaftsraum
Deutschlands mit Breitbandkabeldiensten. Neben dem Angebot analoger
Kabel-TV-Dienstleistungen ist Unitymedia ein führender Anbieter von
integrierten Triple-Play-Diensten, die für das Wachstum in den
Bereichen des digitalen Kabelfernsehens, des Breitband-Internets und
der Telefonie verantwortlich sind. Zum 30. September 2011 hatte
Unitymedia rund 4,5 Mio. Basiskabelanschlusskunden (inklusive 1,7
Mio. Digital TV-Abonnenten (RGU) und jeweils rund 1 Mio. Internet-
und Telefonie-Abonnenten (RGU)). Das Breitband-Kommunikationsnetz von
Unitymedia erreicht mehr als 8,7 Mio. Haushalte. Weitere
Informationen zu Unitymedia finden Sie unter www.unitymedia.de.

Über Liberty Global:

Der führende internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global
bietet hoch entwickelte Dienstleistungen aus den Bereichen Video,
Voice und Breitband Internet an, um seine Kunden mit der Welt der
Unterhaltung, Kommunikation und Information zu verbinden. Per 30.
September 2011 versorgte Liberty Global mit seinem hypermodernen
Breitband-Kommunikationsnetz 18 Millionen Kunden in 14 Ländern –
vorwiegend in Europa, Chile und Australien. Liberty Globals
Geschäftsfelder umfassen auch bedeutende Medien- und
Programmunternehmen wie Chellomedia in Europa. Weitere Informationen
finden Sie unter www.lgi.com

Pressekontakt:
Mediengruppe RTL Deutschland
Unternehmenskommunikation
Bettina Klauser
Tel.: 0221/456-31300
E-Mail: bettina.klauser@mediengruppe-rtl.de

Unitymedia
Katrin Köster
Unternehmenssprecherin

Johannes Fuxjäger
Pressesprecher

Tel: 0221 / 37792 197
Fax: 0221 / 37792 813
E-Mail: presse@unitymedia.de

veröffentlicht von am 24. Apr 2012. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de