Media Mundo-Beirat spricht 3. Empfehlung aus – Green Logistics





Der „Media Mundo Beirat für nachhaltige Medienproduktion“ hat die dritte Richtlinienempfehlung zur nachhaltigen Medienproduktion veröffentlicht. Diese stellt die nachhaltige Vorgehensweise bei sämtlichen Logistikprozessen in den Fokus.
Die Logistik ist ein essentieller Bestandteil der unternehmerischen Tätigkeit, die sowohl einen hohen gesellschaftlichen Nutzen stiftet als auch einen hohen gesellschaftlichen Preis verlangt. „Durch den Transport von Ressourcen und Produkten werden große Mengen an fossilen Energieträgern verbraucht. In Deutschland werden über 15% der gesamten CO2-Emissionen allein durch den Straßenverkehr verursacht. Dementsprechend leistet die umweltgerechte und ressourcenschonende Logistik einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Produktion“, erläutert Sven Wolter, Geschäftsleitung Spedition Fahrner GmbH.
Der „Media Mundo Beirat für nachhaltige Medienproduktion“ legt in seiner 3. Richtlinienempfehlung zu Green Logistics deshalb den Schwerpunkt vor allem auf die dauerhafte Vermeidung von Treibhausgasemissionen und anderen Umweltbelastungen. Die Vermeidung, die Reduktion und wenn möglich die Kompensation schädlicher Umweltauswirkungen sind wesentlicher Bestandteil einer nachhaltigen Logistik.
„Im Rahmen der nachhaltigen Medienproduktion gilt es, Logistikprozesse transparenter und somit wirkungsvoller zu gestalten“, erklärt Rüdiger Maaß, Geschäftsführer des Fachverbands Medienproduktioner e.V. „Mit dieser Media Mundo-Empfehlung werden deshalb nicht nur Richtlinien für die ökologisch sinnvolle Logistik gegeben, sondern gleichzeitig auch Ansatzpunkte vermittelt, wie sich Einsparpotenziale und die effiziente Nutzung von Ressourcen entlang der gesamten Logistikkette realisieren lassen. Dies reicht von der Bündelung von Sendungen, um Transporte zu reduzieren über den Einsatz von Telematikdiensten bis hin zur gezielten Auswahl von ökologisch arbeitenden Dienstleistern. Insofern haben auch die Planung und Gestaltung, die Kommunikation und Informationsverfügbarkeit sowie klare Prinzipien Priorität.“
Die Empfehlung zu Green Logistics kann über http://www.mediamundo.biz/res/pdf/GreenLogistics_Version1.0.pdf kostenfrei bezogen werden.
Über Media Mundo:
Media Mundo ist ein vom Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) ins Leben gerufenes innovatives Trend- und Zukunftsforum zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Rahmen der Medienproduktion. Im Media Mundo-Beirat engagieren sich wichtige Umweltverbände sowie Vertreter aus Wirtschaft und Politik für die Belange einer tatsächlich nachhaltigen Produktion gedruckter Medien. Als wichtige Branchenveranstaltung hat sich vor allem der Media Mundo-Kongress in den letzten drei Jahren für nachhaltige Medienproduktion etabliert.
Media Mundo Beirat für nachhaltige Medienproduktion:
Stefan Baumgartner, Corporate Environmental Manager, Papyrus
Dieter Ebert, Bereichsleiter, Druckhaus Berlin-Mitte GmbH
Joachim Erlach, Vorstand, Epple Druckfarben AG
Heike Fischer, Beraterin bei der Initiative Pro Recyclingpapier
Benjamin Hillscher, Consultant Print and Media, Star Publishing GmbH
Moritz Lehmkuhl, Geschäftsführer, ClimatePartner Deutschland GmbH
Rainer Litty, Produktionsleiter, WWF Deutschland
Rüdiger Maaß, Geschäftsführer, Fachverband Medienproduktioner e.V.
Almut Reichart, Umweltbundesamt
Alexander Rossner, Nachhaltigkeitsberater
Dr. Uwe Sayer, Geschäftsführer, FSC Deutschland
Oliver Schuh, Vorstandsmitglied AGD und Creative Director die gebrauchsgrafiker
Jörg Sommer, Vorstandsvorsitzender Deutsche Umweltstiftung
René Theiler, Projektleiter Technik und Umwelt, Verband der Schweizer Druckindustrie

veröffentlicht von am 7. Dez 2011. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de