“MDR JUMP Sprechstunde” widmet sich der “Schule in Zeiten von Corona”





Geschlossene Schulen, “Homeschooling” und Stress bei Schülern, Lehrern, Eltern. Und immer die Frage: Wie viel muss und wie viel darf sein, wenn Schülerinnen und Schüler selbständig zu Hause lernen? Diese und mehr Fragen wird die “MDR JUMP Sprechstunde” unter anderem mit dem Bildungsminister von Sachsen-Anhalt am Mittwoch, 1. April, beantworten. Thema dieses Mal: “Schule in Zeiten von Corona”.

Von 15.15 bis 16.00 Uhr ist Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner zu Gast in der “MDR JUMP Sprechstunde” und beantwortet live im MDR-Fernsehen, bei MDR JUMP im Radio und Livestream Fragen der Zuschauer, Hörer und Online-Nutzer: Die Schulen sind nunmehr die dritte Woche geschlossen und weiter fehlen einheitliche Regelungen für das Lernen zu Hause, schulübergreifend. Wie viel müssen Schüler lernen, wie viele Aufgaben müssen gelöst werden? Wie wird das kontrolliert? Wie können Lehrer ihren Lehrauftrag wahrnehmen? Welche Aufgabe fällt beim “selbständigen Lernen” den Eltern zu? Fragen, die die “MDR JUMP Sprechstunde” klären wird.

Bereits am Vormittag steht zwischen 10.00 und 11.00 Uhr der Sprecher des Bildungsministeriums von Sachsen-Anhalt, Stefan Thurman, bei MDR JUMP im Radio und im Facebook-Livestream bei JUMP Rede und Antwort zu “Schule in Zeiten von Corona”.

Die “MDR JUMP Sprechstunde”

Die Corona-Pandemie macht viele Menschen unsicher: Was darf man noch? Was sollte man lieber lassen? Wie ist die rechtliche Situation beim Arbeiten oder bei der Betreuung der Kinder? Was macht Quarantäne mit unserem Körper? – Um Antworten kümmert sich zweimal täglich die “MDR JUMP Sprechstunde”. In der Call-In-Sendung beantworten Experten immer zwischen 10.00 und 11.00 Uhr bei MDR JUMP und im Facebook-Livestream sowie von 15.15 bis 16.00 Uhr im MDR-TV, im Radio und Livestream bei JUMP die Fragen der Zuschauer, Hörer und Nutzer. Dabei geht es jeden Tag um ein anderes Thema.

“Abstand halten – miteinander stark” in Corona-Zeiten: MDR setzt Schwerpunkte

Unter dem Motto “Abstand halten – miteinander stark” bündelt der MDR alle Programmaktivitäten, um sein Engagement für das Miteinander in dieser Krisensituation wahrnehmbar zu machen. Die “MDR JUMP Sprechstunde” ordnet sich hier mit ein. Der MDR reagiert damit auf die Bedürfnisse der Menschen in dieser außergewöhnlichen Lage. Neben ständiger Information über die aktuelle Entwicklung bieten MDR-Angebote in TV, Radio und im Netz zahlreiche Wissens-, Kinder-, Kultur- und Unterhaltungsschwerpunkte – nachzulesen unter http://www.mdr.de/miteinander-stark-in-corona-zeiten .

Pressekontakt:

MDR, Presse und Information, Katrin Stolle,
Tel.: (0341) 3 00 64 53,
E-Mail: presse@mdr.de,
Twitter: @MDRpresse

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7880/4561388
OTS: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 31. Mrz 2020. gespeichert unter Fernsehen, Radio. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de