MDR-Fernsehenändert Programm zum Tod von „In aller Freundschaft“-Star Dieter Bellmann





Seit mehr als 19 Jahren stand Dieter Bellmann für
die ARD-Serie als Professor Simoni vor der Kamera. MDR und SAXONIA
MEDIA trauern um den Schauspieler, der am 20. November im Alter von
77 Jahren verstarb, und der Millionen von Fernsehzuschauerinnen und
-Zuschauern als Hauptdarsteller der ARD-Serie „In aller Freundschaft“
bekannt ist.

Aus diesem Anlass ändert das MDR-Fernsehen sein Programm am
Sonntag, 26. November,ab 15.40 Uhr, und hat die beiden letzten mit
ihm gedrehten Folgen von „In aller Freundschaft“ (Folge 764 und 788)
noch einmal ins Programm genommen. Die Folge 788 hatte erst am 10.
Oktober 2017 im Ersten Premiere und lief kurz danach im
MDR-Fernsehen.

Dafür entfällt der Spielfilm „Mein Traum von Venedig“.

Außerdem sind Folgen mit Dieter Bellmann regelmäßig von Montag bis
Freitag um 11.45 im MDR-Fernsehen zu sehen.

Bitte lesen Sie auch zum Tod von Dieter Bellmann:
https://www.presseportal.de/pm/7880/3795225 bzw. http://ots.de/OFMM3.

Pressekontakt:
MDR: Susanne Odenthal,
Abteilungsleiterin Presse und Information,
Tel.: (0341) 3 00 64 57 oder E-Mail: presse@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 22. Nov 2017. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de