Max Mauff wird “MAPA” – die erste deutsche Sadcom ab 16. April auf Joyn (FOTO)





Was passiert, wenn man von einem Tag auf den anderen die Lebenspartnerin verliert und plötzlich Alleinerziehender eines sechsmonatigen Babys ist? Metin (Max Mauff) findet sich in der Sadcom “MAPA” (ab 16. April auf Joyn) genau in dieser Extremsituation wieder, muss daran wachsen und versuchen sein Leben in den Griff zu bekommen. Als Zuschauer lacht und weint man mit Metin – doch vor allem muss man sich immer wieder fragen: Wie zur Hölle schaffen Eltern das eigentlich alles?

Zur Handlung: Als Metins Freundin Emma (Lia von Blarer) plötzlich stirbt, ist er mit seiner sechsmonatigen Tochter Lene ganz allein. Nun stolpert Metin als alleinerziehender Witwer mal recht, mal schlecht durchs Leben. Er streitet sich mit seiner Mutter (Lina Wendel), die sich zurück in sein Leben drängt, bekommt guten und nicht so guten Support von seinen Freund*innen (u. a. Maryam Zaree, Bastian Reiber), versucht wieder in seinem alten Job Fuß zu fassen und generell mit der neuen Lebenssituation klarzukommen …

Katja Hofem, Geschäftsführerin und CCMO Joyn: “Mit –MAPA– stellen wir uns einem gesellschaftlich sehr relevanten Thema. Die Serie ist allen Alleinerziehenden gewidmet, die sich jeden Tag aufs Neue dieser Herausforderung stellen müssen und ihr Bestes geben. Gerade in diesen unsicheren Zeiten müssen Alleinerziehende noch mehr leisten als üblich.”

Joyn zeigt alle Folgen der sechsteiligen Sadcom ab 16. April 2020. Für die Produktion von “MAPA” zeichnet Readymade Films verantwortlich. Produzentin ist Laura Bull. Regie führt Jano Ben Chaabane. Die Bildgestaltung übernimmt Tobias Koppe. Head-Autor und Creator der Serie ist Alexander Lindh. Weitere Drehbücher stammen von Laura Bull, Jano Ben Chaabane, Luisa Hardenberg, Daniel Hendler und Donna Sharpe. “MAPA” ist eine Koproduktion von Joyn mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

Über Joyn Die Joyn GmbH, firmiert seit Mai 2019, steht unter der Leitung der Geschäftsführer Alexandar Vassilev, Katja Hofem und Dr. Jochen Cassel. Joyn ist eine senderübergreifende Entertainment-Streaming-Plattform. Mit 60 Free-TV-Sendern im Live-Stream und als Mediathek bündelt Joyn die Inhalte der Free-TV-Sender von ProSiebenSat.1 und Discovery sowie 15 weiterer Content-Partner auf einer Plattform sowie einer App. Nutzer können Inhalte kostenlos und ohne Registrierung auf iOS- und Android-Geräten sowie im Web und über Smart-TVs abspielen. Ziel ist es, eine umfassende deutsche OTT-Plattform senderübergreifender Inhalte zu schaffen. Ein wichtiger Schritt ist der Launch von PLUS+. Das Premium-Angebot verfügt über weitere Live-TV-Sender in HD, Originals und exklusive Inhalte sowie die aktuellsten Filme und Serien. Kontinuierlich werden weitere Features und Inhalte hinzugefügt, unter anderem exklusive Sportinhalte.

Bei Fragen zur Serie: PEPPERSTARK GmbH Linda Feller Tel.: +49 89 4114 7757 linda.feller@pepperstark.de

Pressekontakt Joyn: Ann-Christin Brandt Tel.: +49 175 181 5281 ann-christin.brandt@joyn.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/134520/4568203 OTS: Joyn

Original-Content von: Joyn, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 9. Apr 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de