Martin Durm und Esther Saoub berichten über Syrien





SWR2-Reportage von Martin Durm am 7. Mai / Esther Saoub und Martin Durm am 10. Mai im Gespräch in „SWR2 Tandem“

Der SWR-Radioreporter Martin Durm reiste zusammen mit dem SWR-Fernsehreporter Jörg Armbruster für die ARD nach Aleppo.Dort gerieten sie selbst zwischen die Fronten. Bei einem Angriff wurde Jörg Armbruster durch einen Scharfschützen schwer verletzt. SWR2 sendet am 7. und 10. Mai 2013 zwei Reportagen von und mit Martin Durm und SWR-Autorin Esther Saoub über das Bürgerkriegsland Syrien. Am Dienstag, 7. Mai, berichtet Martin Durm in SWR2 Wissen um 8.30 Uhr darüber, wie die radikalen Islamisten in den vergangenen Monaten auf Seiten der Aufständischen an Einfluss gewonnen haben. Er schildert auch seine Eindrücke, wie sehr die Zivilbevölkerung unter diesem Krieg leidet und von den westlichen Regierungen nicht einmal humanitäre Hilfe erhalte.

Im Gespräch mit Gábor Paál beschreiben die Journalisten Esther Saoub und Martin Durm am Freitag, 10. Mai, um 10.05 Uhr in „SWR2 Tandem“, wie sie die Lage in Syrien erleben und geben Einblicke jenseits der immer gleichen Meldungen und Bilder. Esther Saoub berichtet seit über zehn Jahren immer wieder aus Syrien und ist mit einem Syrer verheiratet. Auch nach zwei Jahren Bürgerkrieg und mehr als 70.000 Toten herrsche Alltag in Syrien: „Meine Verwandten erzählen mir am Telefon, was sie gerade kochen.“ Syrien ist derzeit eines der gefährlichsten Länder für Journalisten. „Uns ist das passiert, was den Syrern ständig passiert“, sagt Martin Durm über den Scharfschützenangriff auf ihn und seinen Kollegen Jörg Armbruster: „Auch Krankenhäuser werden gezielt beschossen.“ Durm und Saoub stellen sich in der Sendung auch der Frage, ob es in diesem Krieg überhaupt ein gutes Ende geben kann.

Dienstag, 7. Mai, 8.30 Uhr
SWR2 Wissen: „Leben und Sterben in Syrien“
Reportage von Martin Durm

Freitag, 10. Mai, 10.05 Uhr
SWR2 Tandem: „Wenn es einen von uns trifft. Als Journalist
in Syrien“
Gábor Paál spricht mit Martin Durm und Esther Saoub

Pressefotos von Esther Saoub und Martin Durm auf www.ARD-foto.de

Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon: 07221 929-23854, oliver.kopitzke@swr.de

veröffentlicht von am 3. Mai 2013. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de